Pasteleros contra el tiempo Netflix
© Netflix

Pasteleros contra el tiempo – Staffel 1

Pasteleros contra el tiempo Netflix
„Pasteleros contra el tiempo – Staffel 1“ // Deutschland-Start: 12. Juli 2023 (Netflix)

Inhalt/Kritik

Pasteleros contra el tiempo lässt sich wörtlich mit „Konditoren gegen die Zeit“ und schöner mit „Konditoren unter Zeitdruck“ übersetzen. Es handelt sich dabei um ist eine Art mexikanisches Remake der ebenfalls auf Netflix verfügbaren Show Sugar Rush, die es mit zwei speziell auf Weihnachten fokussierten Sonderstaffeln auf insgesamt fünf brachte. Für den internationalen Markt ist der Titel daher in den meisten Gegenden angepasst worden, wohl um vom Wiedererkennungswert zu profitieren: Sugar Rush: The Baking Point. Der Zusatz „The Baking Point“ lässt den Eindruck entstehen, als ginge es diesmal ums Backen – im Sinne einer zum Original konträren Ausrichtung der Show. Tatsächlich geht es diesmal ums Backen – so wie bei den vorherigen fünf Staffeln auch. Vielleicht soll es irgendein Wortspiel mit Breaking Point beziehungsweise Boiling Point sein, aber so richtig ersichtlich wird es nicht. Auf eine deutsche Synchronisation muss man hier gar nicht erst hoffen, vermutlich sollten wir schon dankbar sein, dass es eine englische gibt – die ist in bester Netflix-Tradition natürlich einfach nur wieder über die spanische Originaltonspur gelegt worden.

Ein unkonventionelles Alleinstellungsmerkmal von Pasteleros contra el tiempo stellt die Tatsache dar, dass die Teilnehmer die Show direkt referenzieren. Normalerweise bekommen zumindest die Zuschauer die Regeln vom Host mitgeteilt, hier übernehmen das aber teilweise die Kandidaten im Gespräch miteinander. In der ersten Folge reden sie nicht nur von Staffel eins, sondern auch, was sie über die sechs Episoden zu tun haben, um zu gewinnen. Dem Sieger winken hier eine Million Pesos – umgerechnet mehr als 53.000 Euro, was selbst inflationsbereinigt deutlich lukrativer als die 10.000 Euro Preisgeld aus der Originalserie ist. Statt vier treten diesmal sechs Teams gegeneinander an.

Kein guter Einstieg

Veränderungen in die andere Richtung gibt es aber auch: Statt drei Runden gibt es nun nur noch zwei pro Folge. In der ersten müssen wie gehabt Cupcakes hergestellt werden, in der zweiten wie seinerzeit in der dritten Kuchen. Wie für Backshows (etwa Baking Impossible) üblich, reicht es aber natürlich nicht, einfach nur das gewünschte Produkt zu kreieren, es müssen dabei gewisse Bedingungen erfüllt werden. Für die zwei Runden haben die Zweierteams jeweils sechs Stunden Zeit. Der Countdown wird pausiert, sobald die erste Runde absolviert ist. Wer von der dreiköpfigen Jury (zwei feste Juroren, ein wechselnder Gast) hier den letzten Platz zugesprochen bekommt, verliert eine halbe Stunde.

Wer Sugar Rush mochte, dem wird Pasteleros contra el tiempo wohl auch zusagen. Neulingen bietet die Show jetzt aber nicht die ganz großen Anreize. Gerade die Cupcakes in der ersten Folge sehen nicht unbedingt appetitlich aus. Das liegt klar an der Vorgabe, aber da hätte zum Einstieg einfach eine bessere gewählt werden sollen.

Credits

OT: „Pasteleros contra el tiempo“
Land: Mexiko
Jahr: 2023
Regie: Ariel Burta
Musik: Pedro Mata
Kamera: Ricardo Villareal
Mitwirkende: Capi Pérez, Gris Verduzco, Luis Robledo Richards

Bilder

Trailer

Weitere Netflix Titel

Ihr seid mit Pasteleros contra el tiempo schon durch und braucht Nachschub? Dann haben wir vielleicht etwas für euch. In unserem Netflix-Themenbereich sind hunderte Original-Produktionen gelistet, unterteilt nach Spielfilm, Serie, Doku und Comedy. Unten findet ihr alle Netflix-Titel, die wir auf unserer Seite besprochen haben.

A
B
D
E
F
H
I
M
S
T
W

Kaufen / Streamen

Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision, ohne dass für euch Mehrkosten entstehen. Auf diese Weise könnt ihr unsere Seite unterstützen.

https://widget.justwatch.com/justwatch_widget.js



(Anzeige)

Pasteleros contra el tiempo – Staffel 1
Fazit
In "Pasteleros contra el tiempo" treten Zweierteams gegeneinander an, um Cupcakes und Kuchen zu produzieren. Das mag für Fans der Originalserie interessant sein, für die Gewinner des vergleichsweise hohen Preisgeldes lohnt sich die Show jedoch deutlich mehr als für die Zuschauer.
Leserwertung0 Bewertungen
0
4
von 10