3 Body Problem Netflix Streamen online
© Ed Miller/Netflix

3 Body Problem – Staffel 1

3 Body Problem Netflix Streamen online
„3 Body Problem“ // Deutschland-Start: 21. März 2024 (Netflix)

Inhalt / Kritik

Die Welt der Wissenschaft steht Kopf. Nicht nur, dass vieles irgendwie nicht mehr so funktioniert, wie es sollte. Eine Reihe von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen hat zudem Selbstmord begangen. Doch wie kommt es dazu? Da Shi (Benedict Wong) will der Sache auf den Grund gehen und beginnt zu ermitteln. Augustina „Auggie“ Salazar (Eiza González) macht derweilen eine eigene seltsame Beobachtung: Plötzlich sieht sie einen Countdown, ohne zu wissen, woher er kommt, was er bedeutet und warum offensichtlich nur sie ihn sehen kann. Gemeinsam mit Jin Cheng (Jess Hong), Saul Durand (Jovan Adepo), Jack Rooney (John Bradley) und Will Downing (Alex Sharp), die ebenfalls wissenschaftlich tätig sind, suchen sie nach Antworten, die sie gleichzeitig in die Vergangenheit und die ferne Zukunft führen …

Adaption einer chinesischen Romanreihe

Auch wenn das Ende mindestens kontrovers war, manche gar von einer Katastrophe sprechen, so haben David Benioff und D.B. Weiss mit Game of Thrones zweifelsfrei Fernsehgeschichte geschrieben. Allein deshalb schon war die Neugierde groß, als bekannt wurde, dass die zwei sich an eine weitere gemeinsame Serie setzen würden. Dabei nahmen sie sich zusammen mit Alexander Woo erneut eine Romanreihe vor. Anstatt jedoch wieder in bewährte Fantasy-Welten zu reisen, wechseln sie ins Science-Fiction-Genre. Genauer nehmen sie in der Netflix-Produktion 3 Body Problem die Trisolaris-Trilogie des chinesischen Autors Cixin Liu (Die wandernde Erde) als Vorlage, die 2006 mit Die drei Sonnen ihren Anfang genommen hat. Pionierarbeit hat das Trio damit nicht geleistet, schon andere haben an Adaptionen gearbeitet. So gab es beispielsweise eine Animationsserie, die auf dem zweiten Band basiert, sowie eine Live-Action-Serie. Während diese aber aus dem Reich der Mitte stammten, handelt es sich hier um eine US-Produktion.

Das zeigt sich auch an den Figuren, die hier deutlich internationaler gestaltet sind, als es beim Roman der Fall war. Grundsätzlich sind solche Umdeutungen oft ein bisschen schwierig. Bei 3 Body Problem ergibt das aber durchaus Sinn, wenn die Geschichte von einer weltweiten Bedrohung erzählt, die nur gemeinsam gemeistert werden kann, sowie dem verbindenden Element der Wissenschaft. Da war es schon etwas eigenartig, wenn fast alle Figuren chinesischen Ursprungs sind. Der starke Bezug zu China ist aber schon noch vorhanden. So erfahren wir im weiteren Verlauf der acht Folgen, dass die Ereignisse ihren Ursprung in der Kulturrevolution in den 1960ern hatten. Das wird erstaunlich regierungskritisch, weshalb es schon etwas überrascht, dass der Roman seinerzeit nicht Ziel von Zensur wurde.

Wilder Mix

Der Verweis auf die Historie geht dabei mit einigen zeitlosen, universellen Diskussionen einher, die dann wiederum mit futuristischen Elementen verbunden sind. Allgemein ist 3 Body Problem etwas gewöhnungsbedürftig, wenn alle möglichen Sachen zusammengeworfen werden. Manches davon ist eher banal, anderes dafür komplett abgefahren. Da kann es beispielsweise mal um zwischenmenschliche Probleme gehen, was dann eher langweilig wird, da die Figurenzeichnung nicht viel hergibt. In einer anderen Szene werden groteske Konzepte ausprobiert oder sich in Überlegungen gestürzt, bei dem einen der Kopf rauchen kann. Wieder anderes ist dann eher philosophisch, wenn es um Fragen der Menschheit geht oder was außerirdisches Leben für unser Selbstverständnis bedeutet.

Nicht alles davon ist spannend. Aber doch genügend, um einen Blick auf diese etwas andere Science-Fiction-Serie zu werfen. Zumal da auch noch die Optik ist, die ebenfalls als Argument herangezogen werden kann. Da sind immer mal wieder Szenen, bei denen man im Anschluss gar nicht genau sagen mag, was das eben genau war. Fernseh- bzw. Streaminggeschichte wird das US-amerikanische Kreativteam hiermit zwar vielleicht nicht schreiben. Im Vergleich zu Das Signal etwa, einer deutschen Netflix-Serie, die kürzlich ebenfalls Mystery und Science-Fiction zu mischen versuchte, hat 3 Body Problem aber so viele eigene Elemente und Ideen, dass sie aus dem oft gleichförmigen Angebot hervorsticht und man zwischendurch schon aus Neugierde dranbleibt, was wohl als Nächstes geschehen wird.

Credits

OT: „3 Body Problem“
Land: USA
Jahr: 2024
Regie: Derek Tsang, Andrew Stanton, Minkie Spiro, Jeremy Podeswa
Drehbuch: David Benioff, D.B. Weiss, Alexander Woo, Rose Cartwright, Madhuri Shekar
Vorlage: Cixin Liu
Idee: David Benioff, D.B. Weiss, Alexander Woo
Musik: Ramin Djawadi
Kamera: Jonathan Freeman, Richard Donnelly, PJ Dillon, Martin Ahlgren
Besetzung: Jovan Adepo, John Bradley, Rosalind Chao, Liam Cunningham, Eiza González, Jess Hong, Marlo Kelly, Alex Sharp, Sea Shimooka, Zine Tseng, Saamer Usmani, Benedict Wong, Jonathan Pryce

Bilder

Trailer

Weitere Netflix Titel

Ihr seid mit 3 Body Problem schon durch und braucht Nachschub? Dann haben wir vielleicht etwas für euch. In unserem Netflix-Themenbereich sind Hunderte von Original-Produktionen gelistet, unterteilt nach Spielfilm, Serie, Doku und Comedy. Unten findet ihr alle Netflix-Titel, die wir auf unserer Seite besprochen haben.

A
B
D
E
F
H
I
M
S
T
W

Kaufen / Streamen

Amazon (Roman „Die drei Sonnen“)

Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision, ohne dass für euch Mehrkosten entstehen. Auf diese Weise könnt ihr unsere Seite unterstützen.




(Anzeige)

3 Body Problem – Staffel 1
fazit
Basierend auf der bekannten „Trisolaris“-Trilogie ist „3 Body Problem“ ein eigenwilliger Ausflug ins Science-Fiction-Genre. Nicht alles davon ist gelungen. Beispielsweise sind die Figuren überwiegend wenig erwähnenswert. Eine Reihe interessanter Ideen und diverse visuelle Spielereien machen die Roman-Adaption aber durchaus sehenswert.
Leserwertung18 Bewertungen
5.2
7
von 10