Der Zweite Weltkrieg Von der Front World War II: From the Frontlines Netflix Streamen online
© Netflix

Der Zweite Weltkrieg: Von der Front

Der Zweite Weltkrieg Von der Front World War II: From the Frontlines Netflix Streamen online
„Der Zweite Weltkrieg: Von der Front“ // Deutschland-Start: 7. Dezember 2023 (Netflix)

Inhalt / Kritik

Kriege gehören ohne Zweifel zu den schlimmsten Erfahrungen, die man als Mensch machen kann. Und doch üben diese eine beträchtliche Faszination aus, wenn man sich den Film- und Serienbereich anschaut. Ständig erscheinen neue Titel, die sich entweder realer oder auch fiktionaler Kriege annehmen. Gerade erst startete Napoleon in den Kinos, in denen Altmeister Ridley Scott die militärischen Erfolge des französischen Eroberers glorifizierte. Vor allem aber der Zweite Weltkrieg wird so oft thematisiert, dass man den Eindruck haben könnte, dass er nie aufgehört hat. Wer noch nicht genug hat von dem Thema oder lieber einen allgemeineren Einblick haben könnte, für den lockt Netflix nun mit Der Zweite Weltkrieg: Von der Front.

Überblick in sechs Folgen

Die sechsteilige Dokuserie gibt einen groben Überblick von dem Einmarsch in Polen 1939, mit dem der Krieg offiziell begann, bis zu der Kapitulation von Deutschland und Japan 1945. Dazwischen werden bekanntere Stationen des Verlaufs angesprochen, etwa den Angriff auf Pearl Harbor, nach dem die USA aktiv in den Krieg eingriff, oder auch den legendären D-Day, an dem 100.000 Soldaten den Ärmelkanal überquerten, um Frankreich zu erobern. Auch der Angriff auf die Sowjetunion, an dem sich Hitler letztendlich verhob, darf nicht fehlen. Es kommen in Der Zweite Weltkrieg: Von der Front aber auch ein paar kleinere Stationen an die Reihe, etwa die Nebenschauplätze in Afrika, wo ebenfalls gekämpft wurde.

Natürlich können sechs Folgen à 45 Minuten niemals ausreichen, um sechs Jahre zusammenzufassen, während derer die Welt in Flammen stand. Vieles muss hier zwangsläufig gekürzt oder ganz weggelassen werden, um irgendwie im Rahmen zu bleiben. Die ideologische Komponente wird größtenteils ausgeblendet. Wie es zu der Zusammenarbeit von Deutschland, Italien und Japan kam, wird nur durch die Doku nicht klar. Die individuellen Vorgeschichten finden sowieso nur wenig Raum. Wer all das wissen will, für den wird Der Zweite Weltkrieg: Von der Front nicht genug bieten. Umgekehrt erfährt man nicht wirklich viel, was damals in der Schule nicht auch schon durchgenommen wurde.

Originalaufnahmen und Zeitzeugen

Als Einführung ist Der Zweite Weltkrieg: Von der Front aber durchaus sehenswert. So gelingt es der Doku gut, den internationalen Aspekt des Krieges zu zeigen. Wo andere Filme und Serien sich aufgrund des Zeitmangels auf einzelne Aspekte konzentrieren, da wird hier zumindest versucht, die verschiedenen Parteien unterzukriegen. Da geht es eben nicht nur um den heldenhaften Kampf gegen die bösen Nazis. Vielmehr mischen überall Nationen mit, aus verschiedenen Gründen. Der Weltkrieg hat zwar durch den verblendeten Nationalsozialismus ganz Europa ins Verderben gerissen. Er war aber mehr als das, zahlreiche andere Konflikte, die zuvor bereits schwelten, brachen aus. Der Zweite Japanisch-Chinesische Kriege war sogar längst im Gange, noch bevor Deutschland die Nachbarländer überfiel.

Sehenswert ist das nicht nur wegen der Fülle an Informationen, welche die britische Produktion für das Publikum bereithält. Die Serie ist auch interessanter umgesetzt. Anstatt von einem Talking Head zum nächsten zu springen und ausschließlich Expertenstimmen zu Wort kommen zu lassen, werden hier überwiegend Originalaufnahmen aus der Zeit gezeigt. Das heißt nicht, dass nicht doch zwischendurch mal Interviewsituationen drin sind. Diese sind aber in der Minderheit und betreffen zudem Menschen, welche den Krieg selbst erlebt haben, anstatt diesen zu studieren. Dadurch verleiht Der Zweite Weltkrieg: Von der Front dem Ganzen das Gefühl, wirklich dabei zu sein, mit eigenen Augen zu hören und zu sehen, was diese sechs finsteren Jahre bedeuteten – für die Menschheit wie auch einzelne Individuen.

Credits

OT: „World War II: From the Frontlines“
Land: UK
Jahr: 2023
Musik: David Schweitzer
Erzählung: John Boyega

Bilder

Trailer

Weitere Netflix Titel

Ihr seid mit Der Zweite Weltkrieg: Von der Front durch und braucht Nachschub? Dann haben wir vielleicht etwas für euch. In unserem Netflix-Themenbereich sind Hunderte Original-Produktionen gelistet, unterteilt nach Spielfilm, Serie, Doku und Comedy. Unten findet ihr alle Netflix-Titel, die wir auf unserer Seite besprochen haben.

A
B
D
E
F
H
I
M
S
T
W

Kaufen / Streamen

Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision, ohne dass für euch Mehrkosten entstehen. Auf diese Weise könnt ihr unsere Seite unterstützen.




(Anzeige)

Der Zweite Weltkrieg: Von der Front
fazit
„Der Zweite Weltkrieg: Von der Front“ versucht, in sechs Folgen den Zweiten Weltkrieg zusammenzufassen, vom Überfall auf Polen bis zur Kapitulation. Dass dafür die Zeit nicht reicht, ist klar. Als Einführung in das Thema ist das aber sehenswert, zumal die Original-Aufnahmen und Aussagen von Zeitzeugen das Gefühl vermitteln, wirklich dabei zu sein.
Leserwertung63 Bewertungen
5.4
7
von 10