Der Wendepunkt La svolta Netflix
© Netflix

Der Wendepunkt

Der Wendepunkt La svolta Netflix
„Der Wendepunkt“ // Deutschland-Start: 20. April 2022 (Netflix)

Inhalt / Kritik

Ludovico (Brando Pacitto) ist nicht unbedingt das, was man einen energiegeladenen Macher nennt. Sein Studium erledigt er halbherzig, sein Privatleben ist kaum der Rede wert, es fehlt eine wirkliche Richtung oder auch der Wille, etwas mit seinem Leben anzufangen. Da ist Jack (Andrea Lattanzi), dessen Bekanntschaft er eines Tages macht, ganz anders. Denn der weiß genau, was er will, und hat auch keine Hemmungen davor, es sich einfach zu nehmen. Das bringt ihn zuweilen mit dem Gesetz in Konflikt – oder auch anderen Verbrechern. Dafür mag er Ludovico, zumindest genug, um dessen traurigem Dasein einen Schubs geben zu wollen. Der weiß zunächst nicht so recht, wie ihm geschieht, lässt sich aber bald von seinem neuen besten Freund antreiben …

Zwei ungleiche Freunde

Es gehört zu den immer wieder in Filmen so gern verwendeten Szenarien: Zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, werden durch Zufall oder andere Mächte zusammengeführt und müssen nun irgendwie miteinander klarkommen. Das geht oft mit humorvollen Szenen einher, Actionkomödien mit solchen Figurenkonstellationen gibt es nicht gerade wenig. Vor allem auf Seiten der Polizei finden solche Zwangspartnerschaften immer mal wieder statt, Buddy Movies haben bei den Gesetzeshütern ein festes Zuhause gefunden. Bei Der Wendepunkt geht das zwar irgendwie schon in diese Richtung. Gleichzeitig ist der italienische Netflix-Film aber etwas völlig anderes – im Guten wie im Schlechten.

So sind es hier eben keine Polizisten, die gemeinsame Sache machen, sondern ein bis dato unbescholtener Student und ein Gelegenheitsverbrecher. Die tun sich dann auch nicht zusammen, um gemeinsam dem Bösen das Handwerk zu legen. Sie sind dem Bösen selbst deutlich näher, zumindest Jack, der keinem Verbrechen abgeneigt ist. Die gemeinsamen Erlebnisse sind zudem nicht so komisch wie bei den Protagonisten anderer Buddy Filme, auch wenn man manchmal nicht ganz sicher ist, ob das nun gerade komisch sein sollte oder nicht. Der Wendepunkt ist aber auch nicht wirklich ein Thriller, obwohl sich die beiden immer mal wieder in brenzlige Situationen bringen, die für sie richtig böse ausgehen können. Denn darum scheint es nie so recht zu gehen.

In erster Linie ein Charakterdrama

Interessant ist Der Wendepunkt dann auch weniger wegen der Taten, die beide begehen, als wegen der zwischenmenschlichen Komponente. Auch wenn Ludovico und Jack nicht viel gemeinsam haben und man denken könnte, sie wären völlig inkompatibel: Irgendwie finden sie etwas aneinander, was sie Zeit miteinander verbringen lässt, selbst wenn sie das nicht wirklich müssten. Offiziell wird das als Krimidrama bezeichnet, was dem Ganzen sicher auch am nächsten kommt. Man sollte bei der Beschreibung aber kein Werk à la Carlito’s Way oder Filme in diese Richtung erwarten, die von tragischen Schicksalen erzählen. Von Leuten, die in ihrem Dasein gefangen sind und vergeblich dagegen ankämpfen.

Dennoch gehört der Film zu den sehenswerteren, die Netflix in der letzten Zeit veröffentlicht hat. Irgendwie ist es ganz schön mitanzusehen, wie da zwei Leute, die bislang einsam durchs Leben streiften, plötzlich gemeinsam neue Perspektiven und Wege entdecken. Der Wendepunkt interessiert sich in erster Linie für die Figuren und ihre Dynamik, verbunden mit der Entwicklung, welche die ungewöhnliche Freundschaft für beide bedeutet. Das hat schon einen gewissen Wohlfühlfaktor, verpackt in eine Genrehülle. Das ist für ein Publikum eher weniger interessant, das die ganz große Spannung sucht. Wer aber auf der Suche nach einem Charakterdrama im kriminellen Umfeld ist, der kann es hiermit durchaus versuchen.

Credits

OT: „La Svolta“
Land: Italien
Jahr: 2021
Regie: Riccardo Antonaroli
Drehbuch: Roberto Cimpanelli, Gabriele Scarfone
Musik: Michele Braga
Kamera: Emanuele Zarlenga
Besetzung: Andrea Lattanzi, Brando Pacitto, Aniello Arena, Marcello Fonte, Ludovica Martino, Max Malatesta

Trailer

Weitere Netflix Titel

Ihr seid mit Der Wendepunkt schon durch und braucht Nachschub? Dann haben wir vielleicht etwas für euch. In unserem Netflix-Themenbereich sind alle Original-Produktionen gelistet, unterteilt nach Spielfilm, Serie, Doku und Comedy. Unten findet ihr alle Netflix-Titel, die wir auf unserer Seite besprochen haben.

A
D
S
T

Kaufen / Streamen

Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision, ohne dass für euch Mehrkosten entstehen. Auf diese Weise könnt ihr unsere Seite unterstützen.




(Anzeige)

Der Wendepunkt
Fazit
Wenn zwei völlig unterschiedliche Leute viel Zeit miteinander verbringen, wird es in Filmen oft lustig. „Der Wendepunkt“ ist aber vielmehr ein Charakterdrama im Krimiumfeld, wenn ein antriebsloser Student durch eine neue kriminelle Bekanntschaft plötzlich aufzublühen beginnt.
Leserwertung14 Bewertungen
2.4
6
von 10