Kapitäne von Weltklasse Captains of the World Netflix Streamen online
© Netflix

Kapitäne von Weltklasse

Kapitäne von Weltklasse Captains of the World Netflix Streamen online
„Kapitäne von Weltklasse“ // Deutschland-Start: 30. Dezember 2023 (Netflix)

Inhalt / Kritik

Die Weltmeisterschaft 2022 in Katar – das wohl umstrittenste Turnier aller Zeiten. Neben all den Diskussionen rund um die Vergabe, die Situation vor Ort und anderen Störgeräuschen wurde auch Fußball gespielt. Und das gar nicht einmal so unspektakulär. Gerade das Finale zwischen Frankreich und Argentinien war wohl eines der besten und unterhaltsamsten Fußballspiele auf internationaler Ebene seit langer Zeit. Auch abgesehen davon, hatte das Turnier viele kleine Geschichten zu erzählen, wie zum Beispiel das gute Abschneiden der Marokkaner oder die wohlmöglich letzte WM von Fußballgrößen wie Lionel Messi, Cristiano Ronaldo oder Luka Modric. Die Netflix-Dokuserie Kapitäne von Weltklasse erzählt diese ganzen Geschichten und blickt zurück auf eine Weltmeisterschaft der Gegensätze.

Eine ganz normale Fußballdoku?

Kapitäne von Weltklasse beginnt wie eine ganz normale und herkömmliche Fußballdokumentation. Chronologisch erzählt die Serie in sechs Folgen von den kleinen und großen Geschichten der Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Das Alleinstellungsmerkmal: Im Fokus stehen vor allem die Kapitäne der Nationen. So kommen Messi, Ronaldo, Silva und Co. immer wieder zu Wort. Das ist zwar an einigen Stellen recht interessant. Die meiste Zeit bleibt die Dokumentation in ihren ersten Folgen zu oberflächlich. Es werden vor allem Fußballprofis beleuchtet, die sowieso schon schier endlos im Internet und im Fernsehen zu sehen sind.

Interessant wird Kapitäne von Weltklasse erst dann, wenn die eher unbekannten Gesichter in den Fokus gerückt werden. Wenn Simon Kjaer, Kapitän der dänischen Nationalmannschaft, erzählt, wie er bei so viel Fußball das Familienleben in den Griff bekommt oder wie es ist, als Sportler ständig über Politik reden zu müssen. Wenn der Senegalese Kalidou Koulibaly oder der Marokkaner Romain Saiss erklären, was die Weltmeisterschaft in Afrika für eine Bedeutung für die Menschen hat. Oder wenn Luka Modric seinen verunsicherten jungen Torwart Dominik Livakovic zur Seite nimmt und ihm Mut zuspricht. Genau an diesen Stellen wird Kapitäne von Weltklasse zu einer persönlichen und intimen Dokumentation, die zwar hier und da sehr pathetisch erscheint, aber dennoch das Herz am rechten Fleck hat.

Diese persönlichen Momente werden dabei clever genutzt. Anhand dieser kleinen Narrative erhalten die Spielzusammenfassungen, die vor allem gegen Ende einen großen Teil der Serie einnehmen, den nötigen Kniff. Gerade das Ausscheiden Portugals und das Aufeinandertreffen von Argentinien und den Niederlanden sind so immens spannend anzusehen, obwohl man ja eigentlich weiß, was passiert. All zu lange liegt das Turnier ja noch nicht zurück. Dennoch hätte es von den vielen Geschichten rund um die Spiele noch mehr geben können.

Ein wenig zu einseitig

Aus deutscher Sicht ist natürlich schade, dass die deutsche Nationalmannschaft fast kaum zu sehen ist. Ein deutscher Spieler kommt nicht zu Wort und auch die Spiele werden kaum gezeigt. Dabei hätte das erneute frühe Ausscheiden einer großen Fußballnation reichlich Stoff für interessante vielschichtige Geschichten geboten.

Auch wird das Thema der Rahmenbedingungen in Katar so gut wie totgeschwiegen. Fehlende Menschenrechte, eingekaufte Fans, Stadien im Nirgendwo, eine Weltmeisterschaft im Winter, korrupte Vergabe – alles Themen, die man ebenfalls zu Sprache hätte bringen können. Da wirkt der Teil mit Simon Kjaer leider eher wie eingeschoben, um das Ganze nicht ganz totzuschweigen. Doch in Kapitäne von Weltklasse geht es eben nur um Fußball. Das ist im Angesicht tausender Beiträge über die WM in Katar auch in Ordnung.

Credits

OT: „Captains of the World“
Land: UK
Jahr: 2023
Regie: Gabe Turner, Benjamin Turner
Musik: Sam Carey
Kamera: Diogo Rodriguez
Mitwirkende: Lionel Messi, Kylian Mbappé, Christiano Ronaldo, Olivier Giroud, Luka Modric, Thiago Silva, Gareth Bale, Simon Kjaer

Trailer

Weitere Netflix Titel

Ihr seid mit Kapitäne von Weltklasse schon durch und braucht Nachschub? Dann haben wir vielleicht etwas für euch. In unserem Netflix-Themenbereich sind Hunderte von Original-Produktionen gelistet, unterteilt nach Spielfilm, Serie, Doku und Comedy. Unten findet ihr alle Netflix-Titel, die wir auf unserer Seite besprochen haben.

A
B
D
E
F
H
I
M
S
T
W

Kaufen / Streamen

Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision, ohne dass für euch Mehrkosten entstehen. Auf diese Weise könnt ihr unsere Seite unterstützen.




(Anzeige)

Kapitäne von Weltklasse
fazit
Die Doku-Serie "Kapitäne von Weltklasse" beleuchtet die Weltmeisterschaft 2022 in Katar aus rein fußballerischer Sicht und rückt dabei die Kapitäne großer Nationen in den Fokus. Das beginnt sehr oberflächlich, doch sobald die kleinen und berührenden Geschichten hinter den Spielen erzählt werden, wird die Serie lebendiger und intimer.
Leserwertung1 Bewertung
10
6
von 10