Wrestlers Netflix Streamen online
© Netflix

Wrestlers – Staffel 1

Wrestlers Netflix Streamen online
„Wrestlers – Staffel 1“ // Deutschland-Start: 13. September 2023 (Netflix)

Inhalt/Kritik

Netflix hinkt bei der Themenauswahl manchmal ein wenig hinterher. Als dort etwa John Wayne Gacy: Selbstporträt eines Serienmörders erschien, war John Wayne Gacy: Devil in Disguise schon lange beim Streaminganbieter Peacock verfügbar. Die Untold-Reihe beschäftigte sich zwar inhaltlich mit etwas anderem, wirkte aber dennoch wie eine Antwort auf 30 for 30 des Senders ESPN. Mit Wrestlers nun scheint das kalifornische Medienunternehmen mit Apple TV+ gleichziehen zu wollen, wo vor einem halben Jahr die Dokuserie Monster Factory erschien.

Ging es in Monster Factory um eine Wrestlingschule, steht mit Ohio Valley Wrestling diesmal eine Wrestling-Promotion im Fokus. OVW war früher für die WWE einmal ungefähr das, was die G-League für die NBA ist. Spätere Wrestlingstars wie John Cena (Hidden Strike), Dave Bautista (Escape Plan: Hades) oder Big Show (The Big Show Show) schafften von hier aus den Sprung auf die große Bühne. Diese Zeiten sind jedoch lange vorbei. Heute ist die OVW eher ein Verlustgeschäft.

Eine Frage des Geldes

Wer Al Snow das letzte Mal als Trainer während der ersten drei Staffel von WWE Tough Enough gesehen hat, der wird ihn in Wrestlers zunächst wohl kaum wiedererkennen. Zwanzig Jahre sind natürlich ein langer Zeitraum, in dem sich ein Mensch ziemlich verändern kann. Insbesondere, wenn die besagte Person ihre Zeit damit verbringt, ihren Körper Woche für Woche in einem Wrestlingring zu malträtieren. 2018 kaufte Snow OVW, 2021 stiegen Radiomoderator Matt Jones und der Bürgermeister von Louisville, Craig Greenberg, als Investoren ein. Mit neuen Leuten kommen aber auch neue Ideen an Bord, wie der Laden am Laufen gehalten werden kann. Das gefällt den eingeschworenen Wrestlern eher weniger, zumal es sich bei den Männern mit den großen Plänen ja um Außenstehende handelt. Allerdings sind die Außenstehenden auch diejenigen mit dem Geld. Und darauf ist die OVW angewiesen.

Etwas lang geworden

Wir lernen in Wrestlers einige der Sportentertainer kennen, die für die OVW antreten. Ebenso wie ihre Geschichten. Zuschauer, die noch nie mit professional wrestling in Berührung kamen, erfahren hier auch eine grobe Einführung in die Materie, die Art des verwendeten Storytellings und generell die Faszination für das Spektakel. Zugrundeliegendes Motiv der Serie ist aber die Sommertour, durch die sich die Investoren Gewinne versprechen. Dadurch wirkt Wrestlers manchmal etwas unausgelotet und zu lang. Einmal müssen wir beispielsweise für gefühlt eine Minute jemandem dabei zuschauen, wie er begeistert das Dachfenster seines Autos öffnet und schließt. Genau so hätten einige andere Szenen weggelassen werden können, zumal sich manches geskriptet anfühlt – also direkt für die Serie, nicht auf die Storylines innerhalb des Wrestling bezogen. Ohne solche Momente hätte es Wrestlers vielleicht nur auf sechs statt sieben Folgen gebracht, was der Serie gut getan hätte.

Credits

OT: „Wrestlers“
Land: USA
Jahr: 2023
Regie: Greg Whiteley
Musik: Zach Robinson
Kamera: Jonathan Nicholas
Mitwirkende: Al Snow, Matt Jones, Craig Greenberg

Bilder

Trailer

Weitere Netflix Titel

Ihr seid mit Wrestlers schon durch und braucht Nachschub? Dann haben wir vielleicht etwas für euch. In unserem Netflix-Themenbereich sind hunderte Original-Produktionen gelistet, unterteilt nach Spielfilm, Serie, Doku und Comedy. Unten findet ihr alle Netflix-Titel, die wir auf unserer Seite besprochen haben.

A
B
D
E
H
I
M
S
T
W

Kaufen / Streamen

Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision, ohne dass für euch Mehrkosten entstehen. Auf diese Weise könnt ihr unsere Seite unterstützen.




(Anzeige)

Wrestlers – Staffel 1
Fazit
"Wrestlers" gibt eingefleischten Fans sowie völlig Unwissenden Einblicke in den Alltag einer Wrestling-Promotion mit finanziellen Nöten. Das ist manchmal etwas zu lang geraten, insgesamt aber doch interessant.
Leserwertung0 Bewertungen
0
7
von 10