Kho Gaye Hum Kahan Netflix Streamen online
© Netflix

Kho Gaye Hum Kahan

Kho Gaye Hum Kahan Netflix Streamen online
„Kho Gaye Hum Kahan“ // Deutschland-Start: 26. Dezember 2023 (Netflix)

Inhalt/Kritik

Imaad (Siddhant Chaturvedi) steht auf der Bühne und präsentiert sein Comedy-Programm, während Neil (Adarsh Gourav) und Ahana (Ananya Pandey) im Publikum sitzen und ihm zujubeln. Die drei vereint eine innige Freundschaft, aus ihrer Sicht spricht daher auch nichts dagegen, gemeinsam ein Unternehmen zu gründen. Doch Privates und Berufliches verträgt sich nicht immer, außerdem hat jeder der drei auf seine eigene Weise mit der Welt von Social Media zu kämpfen …

Kompetent inszenierter Debütfilm

Nachdem letzten November The Railway Men – The Untold Story of Bhopal 1984 bei Netflix erschien, holt sich das kalifornische Medienunternehmen das nächste Regiedebüt aus Indien ins Haus: Kho Gaye Hum Kahan. Dieses Mal handelt es sich allerdings nicht um eine Miniserie, sondern um einen Film. Einen deutschen Titel bekommen wir dafür ebenso wenig wie eine deutsche Synchronisation. Die englische ist dafür nicht so eine Katastrophe wie zuletzt in Blood Vessel.

Auch hier lässt sich wieder nicht erahnen, dass Regisseur Arjun Varain Singh ein Erstlingswerk vorlegt. Einige künstlerische Entscheidungen sind zwar nicht unbedingt nachzuvollziehen, aber sie wirken doch danach, als wären sie bewusst getroffen worden, statt schlichte Fehler zu sein. Dank der Arbeit von Kameramann Tanay Satam wirken viele Szenen in Kombination mit der spärlichen Beleuchtung und den gewählten Sepiatönen eher nach einem ernsten Thriller, und nicht gerade nach einem leichteren Film über Freundschaft und Liebe. Das sieht für sich genommen ja alles fraglos gut aus, will nur nicht so zum Sujet von Kho Gaye Hum Kahan passen.

Oberflächliche Kritik an Sozialen Medien

Die wahren Schwächen von Kho Gaye Hum Kahan liegen dann aber auch eher beim Drehbuch. Der Film behandelt die Themen Soziale Medien und Differenz zwischen Internet und realer Welt so oberflächlich, als würde er selbst nur darüber bei Instagram posten. Auf der einen Seite passt das natürlich zu einer Generation, die einfach nur gesehen werden möchte. Die unreflektiert nach Repräsentation plärrt, der im Sinne der guten Sache dann auch jegliche Qualität geopfert werden darf. Es ist in dieser Hinsicht aber nicht damit getan, Gleiches mit Gleichem zu vergelten. Mediensatire funktioniert nicht durch bloße Nachahmung auf der formalen Ebene. Gerade beim Thema Soziale Medien ist das inhärente Problem natürlich auch, dass jegliche Kritik daran oft nach einem „Hey Leute, wir sollten weniger Zeit mit diesem Blödsinn verbringen – bitte liked, shared und abonniert, damit helft ihr meinem Channel echt dabei, noch mehr Leute zu erreichen und sie zum digital detox zu bewegen!“ wirkt.

Zu einem Bollywoodfilm wie Kho Gaye Hum Kahan gehört natürlich auch Musik. Der Soundtrack des Streifens gleicht ein wenig der Kamerarbeit. Er ist an sich gelungen, passt manchmal nur nicht zum Gezeigten. Das fällt bei der Musik aber deutlich seltener auf als bei der Bildgestaltung. I Wanna You Dance ist eine schöne Hommage an die Discozeiten der 1980er, ansonsten sind die für Kho Gaye Hum Kahan geschriebenen Songs groovy und entspannt. Pompöse Choreographien gibt es hier nicht, die wären aber auch gar nicht angebracht gewesen.

Das Schauspiel ist in Ordnung. Die Darsteller werden in ihren Leistungen zwar etwas vom Skript limitiert, aber die Performances sind alle immer noch überaus anschaubar. Mit einer Laufzeit von 145 Minuten ist der Film jedoch zu lange geraten – wobei er für eine indische Produktion immerhin angenehm kurz ist. Gute zwanzig Minuten Füller hätten hier aber ersatzlos gestrichen werden können.

Credits

OT: „Kho Gaye Hum Kahan“
Land: Indien
Jahr: 2023
Regie: Arjun Varain Singh
Drehbuch: Arjun Varain Singh, Zoya Akhtar, Reema Kagti, Yash Sahai
Musik: Sid Shirodkar, Viraaj Saxena
Kamera: Tanay Satam
Besetzung: Siddhant Chaturvedi, Adarsh Gourav, Ananya Panday, Kalki Koechlin, Anya Singh, Rohan Gurbaxani, Rahul Vohra, Vijay Maurya, Divya Jagdale, Kashyap Kapoor

Trailer

Weitere Netflix Titel

Ihr seid mit Kho Gaye Hum Kahan schon durch und braucht Nachschub? Dann haben wir vielleicht etwas für euch. In unserem Netflix-Themenbereich sind Hunderte von Original-Produktionen gelistet, unterteilt nach Spielfilm, Serie, Doku und Comedy. Unten findet ihr alle Netflix-Titel, die wir auf unserer Seite besprochen haben.

A
B
D
E
F
H
I
M
S
T
W

Kaufen / Streamen

Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision, ohne dass für euch Mehrkosten entstehen. Auf diese Weise könnt ihr unsere Seite unterstützen.




(Anzeige)

Kho Gaye Hum Kahan
Fazit
"Kho Gaye Hum Kahan" kommt mit altbackenen Plattitüden über Soziale Medien und unser Verhältnis dazu daher. Die Bildgestaltung ist an sich ansprechend, dem Sujet aber nicht unbedingt angemessen. Schauspiel und Musik sorgen dafür, dass der Film trotz zu langer Laufzeit in keinem Moment unerträglich wird.
Leserwertung0 Bewertungen
0
6
von 10