Cesar Logo

César Filmpreis (2022)

« César 2021

Es ist nie zu spät, um Geschichte zu schreiben. Zwar war die 47. Verleihung von Frankreichs wichtigstem Filmpreis, dem César, mit keiner Kontroverse verbunden wie im Vorjahr. Ein paar nennenswerte Besonderheiten gab es dennoch am 25. Februar 2022. So wurde zum ersten Mal ein Preis für die besten visuellen Effekte verleihen. Hinzu kam die Kategorie bester dokumentarischer Kurzfilm, die nach über 30 Jahren Pause ihr Comeback feierte. Vor allem aber ein Film sorgte dafür, dass die Veranstaltung unvergessen bleibt: Verlorene Illusionen wurde für insgesamt 15 Preise in 13 Kategorien nominiert. Soviel hatte zuvor niemand geschafft. Am Ende sprangen zwar „nur“ sieben Preise heraus, was in der ewigen Bestenliste für Platz fünf reicht. Doch darunter befand sich der für den besten Film.

Wie so oft bei den Césars führen solche konzentrierten Siege dazu, dass andere Titel trotz zahlreicher Nominierungen untergehen. Während das Musical Annette immerhin fünf Preise erhielt bei elf Nominierungen, reichte es bei der zehn Mal nominierten Céline Dion Hommage Aline – The Voice of Love nur für einen Preis. Valérie Lemercier, die auch als Regisseurin im Rennen war, wurde zur besten Hauptdarstellerin gekrönt. Bester Hauptdarsteller wurde wiederum Benoît Magimel für das Drama In Liebe lassen. Der Thriller Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechenmit sieben Nominierungen auch noch einer der Favoriten, ging am Ende leer aus.

Bester Film  
Gewinner Verlorene Illusionen
Weitere Nominierungen Aline – The Voice of Love
Annette
Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen
Das Ereignis
In den besten Händen
Onoda – 10.000 Nächte im Dschungel
Beste Regie  
Gewinner Annette Leos Carax
Weitere Nominierungen Aline – The Voice of Love Valérie Lemercier
Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen Cédric Jimenez 
Das Ereignis Audrey Diwan 
Onoda – 10.000 Nächte im Dschungel Arthur Harari 
Titane Julia Ducournau 
Verlorene Illusionen Xavier Giannoli 
Beste Hauptdarstellerin
Gewinnerin Aline – The Voice of Love Valérie Lemercier
Weitere Nominierungen Benedetta Virginie Efira
Die Ruhelosen Leïla Bekhti 
France Léa Seydoux 
Für immer und ewig Vicky Krieps 
In den besten Händen Valeria Bruni Tedeschi 
Une femme du monde Laure Calamy 
Bester Hauptdarsteller  
Gewinner In Liebe lassen Benoît Magimel
Weitere Nominierungen Annette Adam Driver
Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen Gilles Lellouche 
Black Box – Gefährliche Wahrheit Pierre Niney 
Die Ruhelosen Damien Bonnard
In den besten Händen Pio Marmaï
The Night Doctor Vincent Macaigne 
Beste Nebendarstellerin
Gewinnerin In den besten Händen Aïssatou Diallo Sagna
Weitere Nominierungen Aline – The Voice of Love Danielle Fichaud 
Mandibules Adèle Exarchopoulos 
Verlorene Illusionen Jeanne Balibar 
Verlorene Illusionen Cécile de France
Bester Nebendarsteller
Gewinner Verlorene Illusionen Vincent Lacoste
Weitere Nominierungen Aline – The Voice of Love Sylvain Marcel
Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen François Civil
Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen Karim Leklou
Verlorene Illusionen Xavier Dolan  
Beste Nachwuchsdarstellerin
Gewinnerin Das Ereignis Anamaria Vartolomei
Weitere Nominierungen Slalom Noée Abita 
Titane Agathe Rousselle 
Verlorene Illusionen Salomé Dewaels 
Wo in Paris die Sonne aufgeht Lucie Zhang 
Bester Nachwuchsdarsteller
Gewinner Verlorene Illusionen Benjamin Voisin
Weitere Nominierungen Die Magnetischen Thimotée Robart 
Suprêmes Sandor Funtek
Une histoire d’amour et de désir
Sami Outalbali 
Wo in Paris die Sonne aufgeht Makita Samba 
Beste Kamera
Gewinner Verlorene Illusionen Christophe Beaucarne
Weitere Nominierungen Annette Caroline Champetier 
Onoda – 10.000 Nächte im Dschungel Tom Harari 
Titane Ruben Impens 
Wo in Paris die Sonne aufgeht Paul Guilhaume 
Bester Schnitt
Gewinnerin Annette Nelly Quettier
Weitere Nominierungen Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen Simon Jacquet
Black Box – Gefährliche Wahrheit Valentin Féron
In den besten Händen Frédéric Baillehaiche 
Verlorene Illusionen Cyril Nakache 
Bestes Original-Drehbuch
Gewinner Onoda – 10.000 Nächte im Dschungel Arthur Harari, Vincent Poymiro
Weitere Nominierungen Aline – The Voice of Love Valérie Lemercier, Brigitte Buc
Annette Leos Carax, Ron Mael, Russell Mael
Black Box – Gefährliche Wahrheit Yann Gozlan, Simon Moutaïrou, Nicolas Bouvet-Levrard
In den besten Händen Catherine Corsini, Laurette Polmanss, Agnès Feuvre
Bestes adaptiertes Drehbuch
Gewinner Verlorene Illusionen Xavier Giannoli, Jacques Fieschi
Weitere Nominierungen Das Ereignis Audrey Diwan, Marcia Romano 
Für immer und ewig Mathieu Amalric
Menschliche Dinge Yaël Langmann, Yvan Attal
Wo in Paris die Sonne aufgeht Céline Sciamma, Léa Mysius, Jacques Audiard 
Beste Filmmusik
Gewinner Annette Ron Mael, Russell Mael
Weitere Nominierungen Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen Guillaume Roussel
Black Box – Gefährliche Wahrheit Philippe Rombi 
Der Schneeleopard Warren Ellis, Nick Cave 
Wo in Paris die Sonne aufgeht Rone
Bester Ton
Gewinner Annette Erwan KerzanetKatia BoutinMaxence DussèrePaul Heymans, Thomas Gauder
Weitere Nominierungen Aline – The Voice of Love Olivier Mauvezin, Arnaud Rolland, Edouard Morin, Daniel Sobrino 
Black Box – Gefährliche Wahrheit Nicolas Provost, Nicolas Bouvet-Levrard, Marc Doisne 
Die Magnetischen Mathieu Descamps, Pierre Bariaud, Samuel Aïchoun
Verlorene Illusionen François Musy, Renaud Musy, Didier Lozahic 
Bestes Szenenbild
Gewinner Verlorene Illusionen Riton Dupire-Clément
Weitere Nominierungen À la Carte! – Freiheit geht durch den Magen Bertrand Seitz
Aline – The Voice of Love Emmanuelle Duplay
Annette Florian Sanson 
Eiffel in Love Stéphane Taillasson
Beste Kostüme
Gewinner Verlorene Illusionen Pierre-Jean Larroque
Weitere Nominierungen À la Carte! – Freiheit geht durch den Magen Madeline Fontaine 
Aline – The Voice of Love Catherine Leterrier
Annette Pascaline Chavanne 
Eiffel in Love Thierry Delettre 
Beste visuelle Effekte
Gewinnerin Annette Guillaume Pondard
Weitere Nominierungen Aline – The Voice of Love Sébastien Rame
Eiffel in Love Olivier Cauwet 
Titane Martial Vallanchon
Verlorene Illusionen Arnaud Fouquet, Julien Meesters 
Bester Erstlingsfilm
Gewinner Die Magnetischen
Weitere Nominierungen Der Schneeleopard
Gagarine
Schwarm der Schrecken
Slalom
Bester Animationsfilm
Gewinner Gipfel der Götter
Weitere Nominierungen Die Odyssee
Im Himmel ist auch Platz für Mäuse 
Bester Dokumentarfilm
Gewinner Der Schneeleopard
Weitere Nominierungen Animal
Bigger Than Us 
Debout les femmes!
Indes galantes 
Bester Kurzfilm
Gewinner Die Junggesellen 
Weitere Nominierungen Anständige Leute 
Im zarten Alter 
Le départ 
Soldat noir 
Bester animierter Kurzfilm
Gewinner Folie douce, folie dure
Weitere Nominierungen Die Welt an und für sich 
Empty Spaces
Wertvoll 
Bester dokumentarischer Kurzfilm
Gewinner Maalbeek
Weitere Nominierungen America 
La fin des rois 
Les antilopes 
Bester ausländischer Film
Gewinner The Father
Weitere Nominierungen Abteil Nr. 6 
Der schlimmste Mensch der Welt
Drive My Car
First Cow
Metri Shesh Va Nim 
Ehrenpreis
Cate Blanchett
César des lycéens
Gewinner Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen
Weitere Nominierungen Aline – The Voice of Love
Annette
Das Ereignis
In den besten Händen
Onoda – 10.000 Nächte im Dschungel
Verlorene Illusionen



(Anzeige)