Johnny Depp

Johnny Depp in „Sweeney Todd“ (© Warner Bros.)

Name: John Christopher Depp II
Geburt: 9. Juni 1963 (Owensboro, Kentucky, USA)
Nationalität: US-amerikanisch
Bekannte Werke: 21 Jump Street, Fluch der Karibik, Alice im Wunderland

 

Ursprünglich träumte Johnny Depp von einer großen Karriere als Rockmusiker, beendete hierfür auch seine schulische Laufbahn. Mehrere Jahre war er mit seiner Band The Kids unterwegs, bevor er sich aus Anraten von Nicolas Cage an der Schauspielerei versuchte. Sein erster Filmauftritt war als eines der Opfer von Freddy Krüger in dem Horrorstreifen Nightmare – Mörderische Träume (1984), dem weitere kleinere Rollen folgten. Seine Karriere nahm jedoch erst durch die Serie 21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer (1987-1990) an Fahrt auf, in der er eine der Hauptrollen übernahm und die ihn zu einem Teenieidol machten. Dass er mehr konnte als das, machte er durch eine Reihe hoch gelobter Filme Anfang der 90er deutlich, etwa die Fantasyromanze Edward mit den Scherenhänden (1990), die ihm die erste von bislang zehn Golden Globe Nominierungen einbrachte und der Anfang einer langjährigen Kooperation mit Regisseur Tim Burton wurde.

Zu diesen Kooperationen gehörten danach unter anderem Ed Wood (1994), ein Biopic über den gleichnamigen Kultregisseur, der Horrorfilm Sleepy Hollow (1999), das Musical Sweeney Todd (2007), das ihm endlich den Golden Globe als bester Hauptdarsteller einbrachte, sowie Alice im Wunderland (2010), das zu einem der erfolgreichsten Filme aller Zeiten wurde. Der zweite Mega-Blockbuster in der Karriere des Schauspielers war die 2003 mit Fluch der Karibik begonnene Reihe Pirates of the Caribbean, in der er den Piraten Jack Sparrow mimte. Während er für dessen Darstellung anfangs gefeiert wurde, litt sein Ansehen mit Fortlaufen der Reihe, da die Rolle des Exzentrikers zu sehr zu einem Markenzeichen geworden war und viele ihm vorwarfen, nur noch dieselben Rollen zu spielen und zu seiner eigenen Parodie geworden zu sein. Tatsächlich geriet die Karriere des Schauspielers, der zeitweise zu den erfolgreichsten überhaupt zählte, zunehmend ins Straucheln, auch wegen privater Probleme. Viele seiner Werke wurden zu Flops, lediglich die Harry Potter Spin-offs Phantastische Tierwesen und der Agatha Christie Krimi Mord im Orient-Express (2017) wurden größere Hits.

Filme

Jahr Titel Funktion
2020 Minamata Schauspiel
2019 Warten auf die Barbaren Schauspiel
2018 City of Lies Schauspiel
2018 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Schauspiel
2018 The Professor Schauspiel
2018 London Fields Schauspiel
2018 Sherlock Gnomes Stimme
2017 Mord im Orient-Express Schauspiel
2017 Pirates of the Caribbean: Salazars Rache Schauspiel
2017 The Black Ghiandola (Kurzfilm) Schauspiel
2016 Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Schauspiel
2016 Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln Schauspiel
2016 Donald Trump’s The Art of the Deal: The Movie (TV) Schauspiel
2016 Yoga Hosers Schauspiel
2015 Black Mass Schauspiel
2015 Mortdecai – Der Teilzeitgauner Schauspiel
2014 Into the Woods Schauspiel
2014 Tusk Schauspiel
2014 Transcendence Schauspiel
2013 Lucky Them – Auf der Suche nach Matthew Smith Schauspiel
2013 Lone Ranger Schauspiel
2012 Dark Shadows Schauspiel
2012 21 Jump Street Schauspiel
2011 Jack und Jill Schauspiel
2011 Rum Diary Schauspiel
2011 Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten Schauspiel
2011 Rango Stimme
2010 The Tourist Schauspiel
2010 Alice im Wunderland Schauspiel
2009 Public Enemies Schauspiel
2009 Unloveable Regie, Drehbuch
2009 Das Kabinett des Doktor Parnassus Schauspiel
2007 Sweeney Todd – Der teuflischer Barbier aus der Fleet Street Schauspiel
2007 Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt Schauspiel
2006 Pirates of the Caribbean: Fluch der Karibik 2 Schauspiel
2005 Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche Stimme
2005 Charlie und die Schokoladenfabrik Schauspiel
2004 The Libertine Schauspiel
2004 Wenn Träume fliegen lernen Schauspiel
2004 Happy End mit Hindernissen Schauspiel
2004 Das geheime Fenster Schauspiel
2003 Irgendwann in Mexico Schauspiel
2003 Fluch der Karibik Schauspiel
2001 From Hell Schauspiel
2001 Blow – Der Stoff, aus dem die Träume sind… Schauspiel
2000 Chocolat Schauspiel
2000 Bevor es Nacht wird Schauspiel
2000 In stürmischen Zeiten Schauspiel
1999 Sleepy Hollow Schauspiel
1999 The Astronaut’s Wife Schauspiel
1999 Die neun Pforten Schauspiel
1998 Fear and Loathing in Las Vegas Schauspiel
1997 The Brave Regie, Drehbuch, Schauspiel
1997 Donnie Brasco Schauspiel
1995 Divine Rapture (Kurzfilm) Schauspiel
1995 Gegen die Zeit Schauspiel
1995 Dead Man Schauspiel
1994 Don Juan DeMarco Schauspiel
1994 Ed Wood Schauspiel
1994 Banter (Kurzfilm) Regie
1993 Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa Schauspiel
1993 Benny und Joon Schauspiel
1993 Arizona Dream Schauspiel
1991 A Nightmare on Elm Street 6: Freddy’s Finale Schauspiel
1990 Edward mit den Scherenhänden Schauspiel
1990 Cry-Baby Schauspiel
1988 R.P.G. II (Kurzfilm) Schauspiel
1988 Every Cake, Neil (Kurzfilm) Regie, Drehbuch
1986 R.P.G. (Kurzfilm) Schauspiel
1986 Platoon Schauspiel
1986 Slow Burn (TV) Schauspiel
1985 Dummies (Kurzfilm) Schauspiel
1985 Die Superaufreißer Schauspiel
1984 Nightmare – Mörderische Träume Schauspiel

Serien

Jahr Titel Funktion
2012 Family Guy Stimme
2011 Life’s Too Short Schauspiel
2009 SpongeBob Schwammkopf Stimme
2004 King of the Hill Stimme
2000 The Fast Show Schauspiel
1999 The Vicar of Dibley Schauspiel
1987-1990 21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer Schauspiel
1987 Hotel Schauspiel
1985 Die Lady mit dem Colt Schauspiel

Filmpreise

Filmpreis Jahr Titel Kategorie Ergebnis
Academy Awards 2008 Sweeney Todd Bester Hauptdarsteller Nominierung
2005 Wenn Träume fliegen lernen Bester Hauptdarsteller Nominierung
2004 Fluch der Karibik Bester Hauptdarsteller Nominierung
BAFTA Awards 2005 Wenn Träume fliegen lernen Bester Hauptdarsteller Nominierung
2004 Fluch der Karibik Bester Hauptdarsteller Nominierung
Golden Globe Awards 2011 The Tourist Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie Nominierung
Alice im Wunderland Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie Nominierung
2008 Sweeney Todd Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie Sieg
2007 Pirates of the Caribbean: Fluch der Karibik 2 Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie Nominierung
2006 Charlie und die Schokoladenfabrik Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie Nominierung
2005 Wenn Träume fliegen lernen Bester Hauptdarsteller – Drama Nominierung
2004 Fluch der Karibik Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie Nominierung
1995 Ed Wood Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie Nominierung
1994 Benny und Joon Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie Nominierung
1991 Edward mit den Scherenhänden Bester Hauptdarsteller – Musical oder Komödie Nominierung
Goldene Himbeere 2019 Sherlock Gnomes Schlechtester Hauptdarsteller Nominierung
Schlechteste Leinwandkombi Nominierung
2018 Pirates of the Caribbean: Salazars Rache Schlechtester Hauptdarsteller Nominierung
Schlechteste Leinwandkombi Nominierung
2017 Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln Schlechtester Nebendarsteller Nominierung
Schlechteste Leinwandkombi Nominierung
2016 Mortdecai – Der Teilzeitgauner Schlechtester Hauptdarsteller Nominierung
Schlechteste Leinwandkombi Nominierung
2014 Lone Ranger Schlechtester Hauptdarsteller Nominierung



(Anzeige)

Johnny Depp
3.75 (75%) 8 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.