« 2020

Die Hoffnung war groß beim Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS), dass es bis zum Mai 2021 wieder möglich sein würde, Filmfeste vor einem Publikum zu veranstalten. Aber es kam anders. Und so findet das Traditionsereignis für Animationskunst erneut online statt. Genauer können Fans vom 3. bis 16. Mai eine Vielzahl von Animationsfilmen in einer eigenen Mediathek streamen. Zusätzlich gibt es auch dieses Jahr eine Reihe von Live-Veranstaltungen, die übers Internet gezeigt werden, etwa einen Drehbuch-Workshop.

Bei den Langfilmen können wir euch ein französisches Trio ans Herz legen. Calamity, a Childhood of Martha Jane Cannary erzählt von den jungen Jahren der späteren Revolverheldin, das festivalerfahrene The Prince’s Voyage nimmt uns mit auf eine ungewöhnliche Reise, Little Vampire ist ein süßer Film des berühmten Comic-Autors Joann Sfar. Dazu gibt es wieder massenhaft Kurzfilme aus aller Welt und in den unterschiedlichsten Techniken. Wer sich für den Bereich Animation interessiert und gerade etwas experimentellere Werke zu schätzen weiß, der findet hier einen spannenden Einblick.

Mehr Infos und das vollständige Programm findet ihr auf www.itfs.de.

Unsere Rezensionen vom Trickfilm Festival Stuttgart 2021



(Anzeige)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort