« 2017

Während für die meisten hierzulande sich das Fantasy Filmfest schon wieder dem Ende zuneigt, startet zeitgleich in den USA ein Pendant. Das Fantastic Fest klingt nicht nur ähnlich, sondern bietet ebenfalls eine Auswahl aus internationalen Beiträgen im Bereich Horror, Fantasy, Science-Fiction oder Thriller. Einiges davon dürfte fleißigen Festivalgängern bekannt vorkommen, darunter die mysteriöse Genremischung Burning, das groteske Border über eine Zollbeamtin mit feiner Schnüffelnase, der berauschende Tanzalbtraum Climax oder der surreale Stop-Motion-Horror The Wolf House. Das Publikum muss jedoch nicht auf brandheiße Abgründe verzichten. So hat Hollywood unter anderem den neuen Halloween und Operation Overlord im Gepäck.

Zu Letzterem gibt es übrigens auch eine eigene Party, so wie man in Austin, Texas allgemein gern etwas mehr in das Rahmenprogramm investiert. Unter anderem lockt ein Nerd Rap Battle, Karaoke, eine Signierstunde mit Kultkritiker Leornard Maltin und ein großer VHS-Markt für Nostalgiker und Schatzsucher. Welche Schätze es sonst noch zu entdecken gibt, das erfahrt ihr auf www.fantasticfest.com.

Unsere Rezensionen vom Fantastic Fest 2018

Fantastic Fest 2018 (20. – 27. September 2018)
4.08 (81.67%) 24 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.