Oldenburg Filmfestival Logo

Internationales Filmfest Oldenburg (2022)

« 2021

Zum 29. Mal lädt das Oldenburg Filmfestival dazu ein, ungewöhnliche Filme aus aller Welt kennenzulernen. Los geht es am 14. September 2022 mit dem deutschen Geheimtipp The Ordinaries, in dem Filmkonzepte lebendig geworden sind. Im Mittelpunkt der Tragikomödie steht eine junge Frau, die endlich einmal eine Hauptfigur sein möchte. Dumm nur dass das mit der emotionalen Musik nicht klappen will. Zum Abschluss am 18. September gibt es den mit Morgan Freeman, Juliette Binoche und Frank Grillo prominent besetzten Thriller. Heiß erwartet dürfte von vielen zudem der hochgelobte südkoreanische Thriller Decision to Leave von Park Chan-Wook, der in Oldenburg seine Deutschland-Premiere feiert.

Wer sich für ältere Filme interessiert, hat dieses Mal richtig viel zur Auswahl. So ist die Retrospektive Peter Hyams und seinem Sohn John Hyams gewidmet, die jeweils als Regisseure Erfolge feierten. Und auch der deutschen Schauspielerin Andrea Rau wird in einem eigenen Tribute gedacht.

Mehr Infos und das vollständige Programm auf www.filmfest-oldenburg.de

Unsere Rezensionen vom Filmfest Oldenburg 2022



(Anzeige)