« DOK.fest 2018

DOKfest Muenchen 2019 PlakatKlimawandel, Flüchtlingskrise, der Aufstieg des Populismus einhergehend mit einem sinkenden Vertrauen in Institutionen – die Welt macht derzeit zweifelsfrei turbulente Zeiten durch. Kein Wunder, dass viele Menschen sich in Kinos vor allem solche Filme anschauen, die einen die Realität für eine Weile vergessen lassen. Dabei ist es umso wichtiger hinzuschauen, die Gefahren und Probleme zu erkennen, aber auch die Chancen. Ein Schwerpunkt des 34. Internationalen Dokumentarfilmfestivals München (kurz DOK.fest München) liegt daher beispielsweise auf dem komplexen Verhältnis von Natur und Mensch. Was geschieht da im Moment? Was können wir anders machen? Lässt sich die Welt überhaupt retten?

Doch Klimaschutz ist nur eines von vielen Themen, die dieses Jahr auf dem Programm stehen. Immerhin 159 Filme aus 51 Ländern sind zu sehen. Manche rütteln wach, andere unterhalten oder faszinieren, zeigen uns die Welt vielleicht wieder aus einem anderen, neuen Blickwinkel und nehmen uns an Orte, die wir noch nicht kannten. The Whale and the Raven etwa, das am 8. Mai 2019 das Festival eröffnet, erzählt von einer First-Nation-Siedlung in Kanada, die eine ganz besondere Beziehung zur Natur pflegen.

Wer will kann im Anschluss noch viele weitere Länder dieser Erde erkunden, Russland beispielsweise, das dieses Jahr Gastland ist. Die Reihe DOK.horizonte wiederum berichtet von mehreren Ländern, die sich derzeit mitten im Umbruch befinden, darunter Venezuela, Libyen und Sierra Leone. Und in DOK.international könnt ihr unter anderem China und dem Nahen Osten einen Besuch abstatten. Wer mehr über die Menschen hierzulande etwas erfahren möchte, der sollte die Reihe DOK.deutsch ins Auge fassen: Dort lernen wir in zwölf Filmen, dass auch unsere Heimat ungewöhnliche, unbekannte Geschichten zu erzählen hat. Neben den eigentlichen Filmreihen gibt es natürlich auch 2019 wieder ein bisschen was drumherum, von Partys bis zu Preisverleihungen, dazu lockt eine Retrospektive zu der Filmemacherin Heddy Honigmann.

Mehr Infos und das vollständige Programm findet ihr auf www.dokfest-muenchen.de.

Unsere Rezensionen vom DOK.fest München 2019

DOK.fest München 2019 (8. – 19. Mai 2019)
4.07 (81.43%) 14 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.