« 2017

Was sind die Trends in Kino und Fernsehen? Was sind die herausragendsten Beispiele der Gegenwart? Das Film Festival Cologne will eben diesen Fragen nachgehen und begibt sich daher jeden Herbst auf eine filmische Weltreise. Eine runde Woche lang haben die Zuschauer die Möglichkeit, in Festivalreihen Top Ten TV, Kino, Look, Made in NRW, Showcases und Retrospektive heimische wie internationale Produktionen zu entdecken und sich mit anderen auszutauschen.

Eröffnet wird die neue Ausgabe am 5. Oktober 2018 mit einer hochkarätigen europäischen Coproduktion: Cold War – Der Breitengrad der Liebe über eine tragische Beziehung im Zeichen des Kalten Krieges wurde bereits in Cannes ausgezeichnet und will auch bei der nächsten Oscar-Verleihung mitmischen. Auch andere Festivalhits sind im Programm. Empfehlen wollen wir euch daraus beispielsweise das südkoreanische Meisterwerk Burning, das alle Genregrenzen verwischt. Auch das kolumbianische Birds of Passage, das Drogenthriller mit Indiofolklore kreuzt, ist ein Kunstwerk, sollte sich keiner entgehen lassen. Ein kleiner Geheimtipp ist Thunder Road über einen US-Polizisten, dessen Leben aus den Fugen gerät. Die Berlusconi-Groteske Loro und das Kleingangsterdrama Dogman zeigen uns zudem La Bella Italia von einer bitteren Seite.

Auch die Retrospektive ist italienisch geprägt: Regisseur Luca Guadagnino, der gerade mit seinem Remake Suspiria für Aufregung sorgt, verrät dem Publikum, welche Filme ihn geprägt haben – und zeigt sie auch gleich. Wer Gefallen daran hat, ein bisschen hinter die Kulissen zu schauen, der hat in der Reihe Artist Talk die Gelegenheit dazu. Unter anderem gibt der international gefragte Kölner Sounddesigner Andreas Hildebrandt (In My Room, High Life) Einblicke in seine Arbeit. Dazu gibt es Werkstattgespräche mit Preisträgern und Preisträgerinnen des Film Festival Cologne, der Eintritt ist frei. Weitere Infos und das vollständige Programm findet ihr auf www.filmfestival.cologne.

Unsere Rezensionen vom Film Festival Cologne 2018

Film Festival Cologne 2018 (5. – 12. Oktober 2018)
4.5 (90%) 10 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.