Winona Ryder Heathers

Winona Ryder in „Heathers“ (© Koch Films)

Name: Winona Laura Horowitz
Geburt: 29. Oktober 1971 (Winona, Minnesota, USA)
Nationalität: US-amerikanisch
Bekannte Werke: Alien – Die Wiedergeburt, Black Swan, Stranger Things

 

Die Eltern von Winona Ryder kommen eigentlich beide aus einem literarischen bzw. publizistischen Umfeld, sie selbst war als Kind ebenfalls eine begeisterte Leserin. Dennoch stand für sie recht früh fest, dass ihr Weg sie zur Schauspielerei führen wird. Mit zwölf Jahren nahm sie erste Schauspielstunden, ihr Filmdebüt gab sie mit 15 in der romantischen Tragikomödie Lucas (1986). Einem größeren Publikum wurde sie durch zwei Filme bekannt, die sie mit Tim Burton drehte: die Fantasykomödie Beetlejuice (1988) und das Fantasy-Drama Edward mit den Scherenhänden (1990), in dem sie die Partnerin von Johnny Depp spielte, mit dem sie seinerzeit tatsächlich liiert war.

In Folge übernahm sie oft die Rolle von Freundinnen oder spielte zumindest jemanden, der in irgendeiner Form begehrt war – etwa in Martin Scorseses Zeit der Unschuld (1993), wofür sie eine Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin erhielt. Im Jahr drauf war sie sogar als beste Hauptdarstellerin im Rennen für ihre Darbietung in der Literaturverfilmung Betty und ihre Schwestern (1994). Viel Lob erhielt sie aber auch für die Generation X Komödie Reality Bites – Voll das Leben (1994), die später zum Kultfilm wurde. Gleichzeitig wandte sie sich immer wieder dem Genre-Kino zu, allen voran mit der Horroradaption Bram Stokers Dracula (1992) und dem Science-Fiction-Film Alien – Die Wiedergeburt (1997). Während sie so in den 1990ern zu den bekanntesten Schauspielerinnen zählte, kam in den 00er Jahren der Einbruch, auch wegen ihrer psychischen und juristischen Probleme. Später schaffte sie mehrfach ein Comeback, spielte in den Filmen Star Trek (2009) und Black Swan (2010) Nebenrollen, zuletzt auch eine Hauptrolle in der Netflix-Mysteryserie Stranger Things. Doch dazwischen lagen immer wieder längere Pausen, in denen sie sich komplett aus dem Rampenlicht zurückzog.

Filme

Jahr Titel Funktion
2018 Destination Wedding Schauspiel
2015 Experimenter – Die Stanley Milgram Story Schauspiel
2014 Die Verschwörung – Tödliche Geschäfte (TV) Schauspiel
2013 Homefront Schauspiel
2012 Frankenweenie Stimme
2012 The Letter Schauspiel
2012 The Iceman Schauspiel
2011 Dickste Freunde Schauspiel
2010 Black Swan Schauspiel
2010 When Love Is Not Enough: The Lois Wilson Story Schauspiel
2009 Stay Cool Schauspiel
2009 Star Trek Schauspiel
2009 Pippa Lee Schauspiel
2009 Water Pills (Kurzfilm) Schauspiel
2008 The Informers Schauspiel
2008 The Last Word Schauspiel
2007 Welcome (Kurzfilm) Schauspiel
2007 Sex and Death 101 Schauspiel
2007 Das 10 Gebote Movie Schauspiel
2007 A Scanner Darkly – Der dunkle Schirm Schauspiel
2006 The Darwin Awards Schauspiel
2004 Das Herz ist eine hinterlistige Person Schauspiel
2002 S1m0ne Schauspiel
2002 Mr. Deeds Schauspiel
2001 Zoolander Schauspiel
2000 Lost Souls – Verlorene Seelen Schauspiel
2000 Es begann im September Schauspiel
1999 Durchgeknallt Schauspiel
1998 Celebrity – Schön, reich, berühmt Schauspiel
1997 Alien – Die Wiedergeburt Schauspiel
1996 Hexenjagd Schauspiel
1996 Boys Schauspiel
1995 Ein amerikanischer Quilt Schauspiel
1994 Betty und ihre Schwestern Schauspiel
1994 Reality Bites – Voll das Leben Schauspiel
1993 Das Geisterhaus Schauspiel
1993 Zeit der Unschuld Schauspiel
1992 Bram Stokers Dracula Schauspiel
1991 Night On Earth Schauspiel
1990 Meerjungfrauen küssen besser Schauspiel
1990 Edward mit den Scherenhänden Schauspiel
1990 Ein Mädchen namens Dinky Schauspiel
1989 Great Balls of Fire Schauspiel
1989 Heathers Schauspiel
1988 Die Generation von 1969 Schauspiel
1988 Beetlejuice Schauspiel
1987 Square Dance – Wiedersehen in Texas Schauspiel
1986 Lucas Schauspiel

Serie

Jahr Titel Funktion
2020 The Plot Against America Schauspiel
2016-2021 Stranger Things Schauspiel
2015 Show Me a Hero Schauspiel
2013-2014 Drunk History Schauspiel
2001 Friends Schauspiel
2000 Strangers with Candy Schauspiel
1996 Dr. Katz, Professional Therapist Stimme
1994 Die Simpsons Stimme

Filmpreise

Filmpreis Jahr Titel Kategorie Ergebnis
Academy Awards 1995 Betty und ihre Schwestern Beste Hauptdarstellerin Nominierung
1994 Zeit der Unschuld Beste Nebendarstellerin Nominierung
BAFTA Awards 1994 Zeit der Unschuld Beste Nebendarstellerin Nominierung
Golden Globe Awards 2017 Stranger Things Beste Hauptdarstellerin – Serie: Drama Nominierung
1994 Zeit der Unschuld Beste Nebendarstellerin Sieg
1991 Meerjungfrauen küssen besser Beste Nebendarstellerin Nominierung
Goldene Himbeere 2003 Mr. Deeds Schlechteste Hauptdarstellerin Nominierung
2001 Es begann im September Schlechtestes Leinwandpaar Nominierung
Saturn Awards 2017 Stranger Things Beste Hauptdarstellerin – Serie Nominierung
1998 Alien – Die Wiedergeburt Beste Nebendarstellerin Nominierung
1993 Bram Stokers Dracula Beste Hauptdarstellerin Nominierung
1992 Edward mit den Scherenhänden Beste Hauptdarstellerin Nominierung



(Anzeige)

Winona Ryder
4.27 (85.45%) 11 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.