« 2020

Schlingel LogoWenn im Herbst die Festivalsaison richtig losgeht, dann darf auch das Internationale Filmfestival Schlingel nicht fehlen. Denn hier sind es ausnahmsweise die jungen Zuschauer und Zuschauerinnen, die im Mittelpunkt stehen. Vom 9. bis 16. Oktober 2021 ist es wieder so weit: Eine gute Woche lang werden in Chemnitz mehrere Dutzend Kurz- und Langfilme aus aller Welt gezeigt, über die verschiedensten Genres hinweg. Das können Animationsfilme sein oder tatsächliche Spielfilme. Ihnen gemeinsam ist lediglich, dass sie sich an ein jüngeres Publikum richten und diesen gute Unterhaltung auch auch spannende Inspirationen liefern sollen.

Einige dieser Titel liefen bereits im Kino, etwa das Coming-of-Age-Drama Ein nasser Hund, das große Abenteuer Jim Knopf und die Wilde 13 oder der Animationshit Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing. Die meisten aber werden erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht und sind deshalb erst einmal nur hier zu sehen. Dazu zählen Peterchens Mondfahrt, der iranische Geheimtipp Sun Children oder auch der besinnliche Familienfilm Elise und das vergessene Weihnachtsfest aus Norwegen. Neben dem reichhaltigen Filmangebot gibt es wie immer die Möglichkeit, auch selbst aktiv zu werden. So lädt die interaktive Erlebniswelt „Phänomenia“ zu Mitmach-Workshops ein, die den jungen Besuchern und Besucherinnen die aufregende Welt des Films näherbringen.

Weitere Infos und das vollständige Programm findet ihr auf www.ff-schlingel.de.

Unsere Rezensionen von Schlingel 2021



(Anzeige)

3/5 - (2 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort