« 2018 2020 »

Wenn es auch einmal ein bisschen kleiner sein darf: Einen Tag bevor sämtliche Nachrichten von den Gewinnern und Verlierern der Academy Awards dominiert werden, werden bereits die Ergebnisse der Film Independent Spirit Awards bekanntgegeben. Wie der Titel bereits verrät, sollen dort unabhängige Produktionen ein bisschen mehr Aufmerksamkeit erhalten, die im Oscar-Trubel gerne mal ein wenig untergehen. Dabei gibt es bei der 34. Ausgabe, die am 23. Februar 2019 stattfand, durchaus auch einen beträchtlichen Hollywoodfaktor. Zumindest ein paar der Titel, die hier auf den Listen auftauchen, sind fleißigen Kinogängern auch von dem goldenen Glamourkollegen geläufig. Beale Street beispielsweise, das neue Rassismus-Drama von Moonlight-Regisseur Barry Jenkins, darf auch bei den Oscars auf die eine oder andere Trophäe hoffen. Und falls nicht: Mit der Auszeichnung zum besten Film und zur besten Regie bei der Independent-Ausgabe sind ja schon mal ein paar Trostpreise dabei.

Insgesamt überwiegen hier jedoch Werke, die bei den großen Preisen eher ignoriert wurden – zu Unrecht. Unter anderem finden sich der audiovisuell großartige, inhaltlich sperrige Thriller A Beautiful Daydas berührende Aussteigerdrama Leave No Trace sowie die Horrorsensation Hereditary – Das Vermächtnis unter den mehrfach nominierten Titeln. Die Independent Spirit Awards sind daher immer eine schöne Gelegenheit, besondere Beispiele des US-Kinos kennenzulernen. Die Kehrseite der Medaille: Eine Reihe von Geheimtipps sind nur schwer zu bekommen. Das Glaubensdrama First Reformed etwa, das Ethan Hawke einen Preis für den besten Hauptdarsteller einbrachte, ist hierzulande nur als VoD erhältlich. Andere hoch gelobte Filme wie die Jugendkomödie Eighth Grade oder die durchgeknallte Dystopie Sorry to Bother You kamen bislang überhaupt nicht nach Deutschland.

Bester Film
Gewinner Beale Street
Weitere Nominierungen A Beautiful Day
Eighth Grade
First Reformed
Leave No Trace
Bester Regisseur
Gewinner Beale Street Barry Jenkins
Weitere Nominierungen A Beautiful Day Lynne Ramsay 
First Reformed Paul Schrader
Leave No Trace Debra Granik
Private Life Tamara Jenkins 
Bester Hauptdarsteller
Gewinner First Reformed Ethan Hawke 
Weitere Nominierungen A Beautiful Day Joaquin Phoenix
Blindspotting Daveed Diggs
Searching John Cho
Sócrates Christian Malheiros
Beste Hauptdarstellerin
Gewinnerin Die Frau des Nobelpreisträgers Glenn Close
Weitere Nominierungen Eighth Grade Elsie Fisher 
Hereditary – Das Vermächtnis Toni Collette
Madeline’ Madeline Helena Howard 
Support the Girls Regina Hall
Wildlife Carey Mulligan 
Bester Nebendarsteller
Gewinner Can You Ever Forgive Me? Richard E. Grant 
Weitere Nominierungen BlacKkKlansman Adam Driver
Eighth Grade Josh Hamilton
Monsters and Men John David Washington 
We the Animals Raúl Castillo 
Beste Nebendarstellerin
Gewinnerin Beale Street Regina King
Weitere Nominierungen A Bread Factory  Tyne Daly 
Leave No Trace Thomasin McKenzie 
Nancy J. Smith-Cameron 
Private Life Kayli Carter
Bestes Drehbuch
Gewinner Can You Ever Forgive Me? Nicole Holofcener, Jeff Whitty
Weitere Nominierungen Colette Richard Glatzer, Rebecca Lenkiewicz, Wash Westmoreland 
First Reformed Paul Schrader 
Private Life Tamara Jenkins 
Sorry to Bother You Boots Riley
Bestes Debüt-Drehbuch
Gewinner Eighth Grade Bo Burnham 
Weitere Nominierungen Blame Laurie Shephard, Quinn Shephard
Nancy Christina Choe 
The Tale Jennifer Fox
Vollblüter Cory Finley
Bester Debütfilm
Gewinner Sorry to Bother You Boots Riley 
Weitere Nominierungen Hereditary – Das Vermächtnis Ari Aster 
The Tale Jennifer Fox
We the Animals Jeremiah Zagar
Wildlife Paul Dano
Bester Dokumentarfilm
Gewinner Won’t You Be My Neighbor?
Weitere Nominierungen Hale County This Morning, This Evening
Minding the Gap
Of Fathers and Sons
On Her Shoulders
Shirkers
Beste Kamera
Gewinner Suspiria Sayombhu Mukdeeprom
Weitere Nominierungen Madeline’ Madeline Ashley Connor
Mandy Benjamin Loeb
We the Animals Zak Mulligan
Wildlife Diego García 
Bester Schnitt
Gewinner A Beautiful Day Joe Bini
Weitere Nominierungen American Animals Luke Dunkley, Nick Fenton, Chris Gill, Julian Hart 
Mid90s Nick Houy
The Tale Anne Fabini, Alex Hall, Gary Levy
We the Animals Keiko Deguchi, Brian A. Kates, Jeremiah Zagar
Bester internationaler Film
Gewinner Roma
Weitere Nominierungen Burning
Glücklich wie Lazzaro
Shoplifters – Familienbande
The Favourite – Intrigen und Irrsinn
John Cassavetes Award
(Auszeichnung für Filme, die unter 500.000 Dollar gekostet haben)
 
Gewinner En el séptimo día
Weitere Nominierungen A Bread Factory
Never Goin‘ Back
Sócrates
Thunder Road
Robert Altman Award
(Bestes Ensemble)
 
Suspiria
Kiehl’s Someone to Watch Award 
Gewinner Sócrates Alex Moratto
Weitere Nominierungen Lemonade Ioana Uricaru
We the Animals Jeremiah Zegar
Piaget Producers Award 
Gewinner Shrihari Sathe
Weitere Nominierungen Jonathan Duffy, Kelly Williams
Gabrielle Nadig
Truer than Fiction Award 
Gewinner Minding the Gap Bing Liu
Weitere Nominierungen On Her Shoulders Alexandria Bombach
Hale County This Morning, This Evening RaMell Ross
The BONNIE Award
Gewinnerin Debra Granik
Weitere Nominierungen Karyn Kusama
Tamara Jenkins



(Anzeige)

Film Independent Spirit Awards (2019)
3.9 (78%) 10 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.