« 2019

Letztes Jahr musste das noch junge Animation Is Film Festival aufgrund der Corona Pandemie abgesagt werden. 2021 meldet sich das Filmfest aber wieder zurück und präsentiert wie in den vorangegangenen Jahren einen Einblick in die bunte Welt des Animationsfilms. genauer gibt es vom 22. bis 24. Oktober 2021 insgesamt 17 aktuelle Titel zu sehen. Einige davon sind hierzulande schon bekannt. So sind etwa Disneys Raya und der letzte Drache oder die Sci-Fi-Komödie Die Mitchells gegen die Maschinen auf hiesigen Streamingdiensten verfügbar. Das in Los Angeles veranstaltete Filmfest bietet jedoch die Möglichkeit, die Filme endlich auch auf einer großen Leinwand sehen zu dürfen.

Besonders interessant sind für Animationsfans aber natürlich die Beiträge, deren Veröffentlichung erst noch bevorsteht. Besondere Aufmerksamkeit dürfte dabei Belle gelten, dem neuen Anime des Erfolgsregisseurs Mamoru Hosoda. Überhaupt ist Japan dieses Jahr besonders stark vertreten, mit The Deer King, Fortune Favors Lady Nikuko, My Hero Academia: World Heroes‘ Mission, Pompo the Cinephile und Poupelle of Chimney Town sind noch fünf weitere Filme aus dem Land der aufgehenden Sonne vertreten. Eröffnet wird das Filmfest hingegen mit einem europäischen Werk: The Summit Of The Gods nimmt uns mit auf auf dem Mt. Everest, auf dem besessene Kletterer unterwegs sind. Spannend hören sich aber auch Das Tagebuch der Anne Frank sowie The Crossing über zwei Geschwister auf der Flucht an. Dazu gibt es einige Gespräche mit den Filmschaffenden.

Das vollständige Programm und weitere Infos findet ihr auf www.animationisfilm.com.

Unsere Rezension von Animation Is Film 2021



(Anzeige)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort