« 2016 2018 »

Zum nunmehr 30. Mal wurde am 9. Dezember 2017 der Europäische Filmpreis verliehen. Vergeben wird er von der Europäischen Filmakademie, um die besten heimischen Filme zu würdigen. Großer Gewinner hierbei war die Kunstsatire The Squaredie schon in Cannes den Hauptreis gewonnen hatte und dieses Mal fünf Nominierungen in fünf Trophäen umwandelte. Das traumhafte Liebes-Drama Körper und Seele konnte sich immerhin für eine Auszeichnung der besten Hauptdarstellerin freuen. Alle anderen mehrfach nominierten Werke gingen völlig leer aus. Ein Sonderfall sind jedoch sieben von einer Jury verliehene Preise, die schon vorab bekanntgegeben wurden und ohne Nominierungsprozess abliefen. Das russische Drama Loveless um zwei Elternteile, die nach der Trennung den gemeinsamen Sohn finden müssen, wurde hierbei für die beste Kamera und die beste Filmmusik ausgezeichnet. Der Publikumspreis wiederum ging an das Biopic Vor der Morgenröte, das von dem österreichischen Schriftsteller Stefan Zweig handelt.

Bester europäischer Film
Gewinner The Square
Weitere Nominierungen 120 BPM
Die andere Seite der Hoffnung
Körper und Seele
Loveless
Beste europäische Komödie
Gewinner The Square
Weitere Nominierungen King of the Belgians
Vincent
Willkommen bei den Hartmanns
Beste Regie
Gewinner The Square Ruben Östlund
Weitere Nominierungen Die andere Seite der Hoffnung Aki Kaurismäki
Körper und Seele Ildikó Enyedi
Loveless Andrei Swjaginzew
The Killing of a Sacred Deer Yorgos Lanthimos
Beste Darstellerin
Gewinnerin Körper und Seele Alexandra Borbély
Weitere Nominierungen Frantz Paula Beer
Happy End Isabelle Huppert
Lady Macbeth Florence Pugh
Meine schöne innere Sonne Juliette Binoche
Bester Darsteller
Gewinner The Square Claes Bang 
Weitere Nominierungen 120 BPM Nahuel Pérez Biscayart
Happy End Jean-Louis Trintignant
The Killing of a Sacred Deer Colin Farrell
Vor der Morgenröte Josef Hader 
Bestes Drehbuch
Gewinner The Square Ruben Östlund 
Weitere Nominierungen Frantz François Ozon
Körper und Seele Ildikó Enyedi
Loveless Andrei Swjaginzew
The Killing of a Sacred Deer Yorgos Lanthimos/Efthymis Filippou
Bester Dokumentarfilm
Gewinner Kommunion
Weitere Nominierungen Austerlitz
Mein Leben – Ein Tanz
Stranger in Paradise 
The Good Postman
Bester Animationsfilm
Gewinner Loving Vincent
Weitere Nominierungen Ethel & Ernest
Louise en Hiver
Zombillenium
Bester Erstlingsfilm – Prix FIPRESCI
Gewinner Lady Macbeth
Weitere Nominierungen Die Einsiedler
Godless
Petit Paysan
Fridas Sommer
Publikumspreis
Gewinner Vor der Morgenröte
Weitere Nominierungen Bacalaureat
Bridget Jones’ Baby
Die andere Seite der Hoffnung
Die Kommune
Die Überglücklichen
Frantz
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Sieben Minuten nach Mitternacht
Beste Kamera
Loveless Michail Kritschman
Bester Schnitt
120 BPM Robin Campillo
Bestes Szenenbild
The Square Josefin Åsberg 
Beste Kostüme
Die Spur Katarzyna Lewińska
Bestes Maskenbild
Brimstone Leendert van Nimwegen
Beste Musik
Loveless Jewgeni/Sacha Galperine
Bester Ton
Sieben Minuten nach Mitternacht Oriol Tarragó 
Beste europäische Leistung im Weltkino
Julie Delpy
Preis für ein Lebenswerk
Alexander Sokurow
Europäischer Koproduzentenpreis – „Prix EURIMAGES“
Cedomir Kolar
Bester Kurzfilm
Gewinner Timecode
Weitere Nominierungen Copa-Loca
En la Boca
Fight on a Swedish Beach!!
Gros chagrin
Havêrk
Information Skies
Jeunes Hommes à la fenêtre
Los Desheredados
Love
Os Humores Artificiais
Scris/Nescris
The Party
Ugly
Wannabe

Hier geht’s zu den Preisträgern und Nominierungen des Europäischen Filmpreises 2016.



(Anzeige)

Europäischer Filmpreis (2017)
4.67 (93.33%) 9 Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.