Genrefreunde aufgepasst: Die neueste Ausgabe der Fantasy Filmfest Nights steht bevor. Und wer die Mutterveranstaltung kennt, das seit nunmehr 30 Jahren stattfindende Fantasy Filmfest, der weiß bereits, was ihn erwartet: eine Mischung aus Horror, Thriller, schwarzer Komödie und allem, was die cineastischen Abgründe sonst noch so hergeben.

Der Frühjagrsabableger zeigt dabei wie in den vorangegangenen Jahren zehn Filme an einem einzigen Wochenende. Hamburg und Stuttgart legen am 21./22. April 2018 vor, München folgt eine Woche drauf. Berlin, Frankfurt, Köln und Nürnberg bilden dieses Jahr am 5./6. Mai den Abschluss.

Auf diese zehn Filme könnt ihr euch dieses Mal freuen:

Brawl in Cell Block 99
Tödliche Begegnungen in einem abgefuckten Gefängnis
Control
Sechs Frauenleichen ohne Kopf und ein belgisches Polizeiduo auf Spurensuche
Downrange
Überlebenskampf auf einer abgelegenen Straße
Hagazussa – Der Hexenfluch
Atmosphärische-verstörender Hexenhorror aus Deutschland
Isle of Dogs – Ataris Reise
Stop-Motion-Abenteuer um eine japanische Hunde-Müll-Insel
Pyewacket
Okkulter Mutter-Tochter-Streit in einem einsamen Wald
Revenge
Stylisch und over the top: Katz- und Maus-Spiel in der Wüste
Ruin Me
Slasherausflug in die Natur von und mit Horrorfans
The Cured
Ein Film über das Leben NACH der Zombie-Seuche
The Strangers: Opfernacht
Fortsetzung des Kultfilms The Strangers

Fantasy Filmfest Nights 2018 (21. April – 6. Mai 2018)
4.6 (92%) 5 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.