« 2020

Nachdem das Exground Filmfest letztes Jahr coronabedingt als reine Online-Variante stattfand setzt das Festival wie so viele andere auch diese Tage auf einen Mix aus Präsenzveranstaltung und Streaming. An Stoff mangelt es bei der Wiesbadener Traditionsveranstaltung deswegen nicht. 150 Lang- und Kurzfilme aus 47 Ländern werden vom 12. bis 21. November 2021 in den Kinos zu sehen sein. Dabei setzt das Filmfest wie immer auf kleinere und unabhängige Produktionen.

Fokusland sind dieses Mal die USA, die auch Thema einer eigenen Paneldiskussion sind: zum Thema US CINEMA? WAS IST DAS? AUF DER SUCHE NACH EINER NATIONALEN KINEMATOGRAFIE. Überhaupt soll auch in Zeiten der Pandemie viel gesprochen und ausgetauscht werden, weswegen zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland ihr Kommen angekündigt haben.

Weitere Infos und das vollständige Programm gibt es auf www.exground.com.

Unsere Rezensionen vom Exground Filmfest 2021



(Anzeige)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort