Was haben The Fast and the Furious, xXx – Triple X und Die Mumie – Das Grabmal des Drachenkaisers gemeinsam? Sie alle entstanden unter der Regie von Rob Cohen und waren stinklangweilig, beim Mainstream-Publikum waren die Filme allerdings relativ erfolgreich. Ein ähnliches Schicksal teilen bei mir die Filme mit Jennifer Lopez. Es ist also kein Wunder, dass der Trailer zu The Boy Next Door (starte wie immer nach einem Klick auf das Play-Symobl im Bild) bei mir keine wirklich relevante Reaktion hervorruft.

Die Story scheint mehr als nur aufgewärmt zu sein und die Besetzung kann dann wie schon gesagt auch nicht punkten. In den USA platzierte sich der Film letzte Woche allerdings sofort auf Platz 2, was letzten Endes also dann aber wohl wieder Rob Cohen und seinen billig produzierten Mainstream-Streifen recht gibt.

The Boy Next Door [Trailer]
3.88 (77.65%) 17 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.