Jet Li EditionWas Jackie Chan für die 80er und 90er war, ist Jet Li für die 2000er gewesen – quasi DAS Aushängeschild Chinas, wenn es um Action- und Kampffilme ging. Seit seinem internationalen Durchbruch in Lethal Weapon 4 war er abwechselnd in US-Blockbustern (Romeo Must Die) und Martial-Arts-Spektakeln aus seiner Heimat (Hero) zu sehen. Mit seiner Rolle in The Expendables hat er zwar indirekt seine Frührente angetreten, doch noch immer erscheinen Filme, in denen der Schauspieler seine Kampkünste unter Beweis stellen kann. Drei davon vereint diese Sammlung.

Warlords versetzt uns ins China der 1860er, als blutige Bürgerkriege das Land teilen und drei Männer dem ein Ende setzen wollen. Höhepunkt des Kriegsfilms sind natürlich die epischen zuweilen etwas sehr blutigen Kämpfe und die tolle Ausstattung. Bemerkenswert auch, dass die drei Hauptfiguren nicht als strahlende Helden dargestellt werden, sondern als Menschen, die bei dem Versuch, Frieden zu schaffen, mindestens ebenso fragwürdige Entscheidungen treffen wie ihre Gegner. Damit ist das Schlachtengemälde weniger einseitig als westliche, ähnlich gelagerte Filme wie Braveheart, Pathos ist aber auch hier zu finden.Jet Li Edition Szene 1

Nicht minder episch fallen die Kämpfe in Flying Swords of Dragon Gate aus, dem Remake eines Martial-Arts-Klassikers aus den 1960ern. Hier läuft es auf einen großen Showdown zwischen gleich fünf Parteien hinaus, die sich aus den unterschiedlichsten Gründen in einer Herberge mitten in der Wüste wiederfinden, als ein großer Sandsturm aufzieht. Das ist inhaltlich konfus, teils unnötig kompliziert, aber toll anzusehen – vor allem bei den spektakulären Kämpfen, bei deren Inszenierung auf Ballast wie Schwerkraft verzichtet wird. Sicher einer der besseren Martial-Arts-Filme der letzten Zeit.

Im Vergleich dazu fällt der dritte Film Die Legende der weißen Schlange etwas ab. Zwar sind die Kämpfe auch hier sehenswert, aber vergleichsweise selten. Stattdessen steht hier eine Liebesgeschichte um einen Menschen und einen Dämon im Mittelpunkt. Die Fantasy-Martial-Arts-Romanze kann mit schönen Bildern punkten, ist aber recht theatralisch, wenn nicht sogar kitschig. Auch die Computereffekte können nur teilweise überzeugen. Insgesamt aber in Ordnung, vor allem wenn man ähnliche Filme wie A Chinese Ghost Story mag.Jet Li Edition Szene 2

Die Jet Li Edition ist seit 14. Mai auf DVD und Blu-ray erhältlich

Jet Li Edition
3.8 (76%) 15 Artikel bewerten

Jet Li Edition
Ein Best of Jet Li ist die Sammlung insgesamt nicht, bietet aber die Möglichkeit, für recht wenig Geld seine Sammlung um drei solide bis gute Filme des Schauspielers zu erweitern. Alle drei überzeugen durch schöne Bilder und sehenswerte Kampfszenen, inhaltlich gibt es mal mehr mal weniger Abzüge.
7von 10

Über den Autor

Chefredakteur

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.