Im Herzen des Bremer Viertels werden in der Schauburg drei Tage lang Filme von oder mit Bremer Filmschaffenden, Filme mit Bremen als Drehort oder inhaltlichem Bremenbezug gezeigt, darunter Spielfilme, Kurzfilme, Dokumentationen, Experimentelles und neue filmische Formate. Über das abwechslungsreiche Filmprogramm hinaus versteht sich das Filmfest auch als Plattform zum aktiven Austausch zwischen Filmschaffenden und Publikum. Dazu gibt es wieder den Kurzfilmwettbewerb KLAPPE! Los geht es am 22. September 2017 mit dem Dokumentarfilm Bücherjäger, die dem geschriebenen Wort huldigt. In der Cult Night ist The Big Lebowski zu sehen, auch der witzige Animationsfilm Oops! Die Arche ist weg steht auf dem Programm.

Mehr Infos unter filmfestbremen.com

3. Filmfest Bremen (22. – 24. September 2017)
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.