Naomi KawaseName: Naomi Kawase
Geburt: 30. Mai 1969 (Nara, Japan)
Nationalität: japanisch
Bekannte Werke: Kirschblüten und rote Bohnen, Radiance, Die Blüte des Einklangs

 

Naomi Kawase studierte an der Osaka School of Photography, zunächst mit Fokus TV-Produktion, später wechselte sie zum Film. Dort unterrichtete sie nach dem Abschluss selbst, bevor sie mit dem dokumentarischen Kurzfilm Embracing (1992) das erste Mal Regie führte. In diesem wie auch den folgenden Werken befasste sie sich mit autobiografischen Themen, gerade solchen zu ihrer Familie. Ihr Spielfilmdebüt gab sie 1997 mit dem Drama Suzaku über eine auseinanderbrechende Familie im ländlichen Japan, wofür sie in Cannes die Goldene Kamera für das beste Regiedebüt erhielt. Die meisten ihrer Filme feierten auf dem französischen Festival Premiere, bislang fünf Mal war sie im Wettbewerb um die Goldene Palme.

In Deutschland nahm man erst relativ spät Notiz von ihr. Kawases erster Film, der bei uns in die Kinos kam, war das Drama Still the Water (2014) über zwei Jugendliche auf einer subtropischen Insel, die sich mit sich selbst, ihren Familien und dem Tod auseinandersetzen müssen. Allgemein behandeln ihre Filme meistens zwischenmenschliche Beziehungen im Kleinen, erzählen von Figuren in der Krise, sowohl emotionaler, seelischer und gesundheitlicher Natur. Dabei behält sie Techniken des Dokumentarfilms bei, um in intimen Porträts von der Gesellschaft zu reden. Gleichzeitig sind viele ihrer Werke von Spiritualität und Esoterik geprägt, von überlieferten Traditionen und der Suche nach Heilung.

Filme

Jahr Titel Funktion
2020 True Mothers Regie
2018 Die Blüte des Einklangs Regie, Drehbuch
2018 Cinema Fighters Regie, Drehbuch
2017 Radiance Regie, Drehbuch
2016 Seed (Kurzfilm) Regie, Drehbuch
2015 Lies (Kurzfilm) Regie, Drehbuch
2015 Kirschblüten und rote Bohnen Regie, Drehbuch
2014 Still the Water Regie, Drehbuch
2012 Chiri (Dokumentation) Regie, Drehbuch
2011 60 Seconds of Solitude in Year Zero Regie
2011 3.11 Sense of Home (Dokumentation) Regie
2011 Hanezu Regie, Drehbuch
2010 Genpin Regie, Drehbuch
2009 Visitors Regie, Drehbuch
2008 Nanayomachi Regie, Drehbuch
2007 The Mourning Forest Regie, Drehbuch
2006 Tarachime (Dokumentation, Kurzfilm) Regie
2004 Shadow (Dokumentation, Kurzfilm) Regie, Drehbuch
2003 Shara Regie, Drehbuch
2002 Letter from a Yellow Cherry Blossom (Dokumentation) Regie, Drehbuch
2001 Sky, Wind, Fire, Water, Earth (Dokumentation) Regie, Drehbuch
2000 Firefly Regie, Drehbuch
1999 Kaleidoscope (Dokumentation) Regie, Drehbuch
1997 The Weald (Dokumentation) Regie, Drehbuch
1997 Suzaku Regie, Drehbuch
1996 Hi wa katabuki (Dokumentation, Kurzfilm) Regie, Drehbuch
1995 See Heaven (Dokumentation, Kurzfilm) Regie, Drehbuch
1994 Katatsumori (Dokumentation, Kurzfilm) Regie
1992 Embracing (Dokumentation, Kurzfilm) Regie

Serien

Jahr Titel Funktion
2020 Homemade Regie, Drehbuch

Filmpreise

Filmpreis Jahr Titel Kategorie Ergebnis
Cannes 2017 Radiance Goldene Palme Nominierung
2015 Kirschblüten und rote Bohnen Un Certain Regard Award Nominierung
2014 Still the Water Goldene Palme Nominierung
2011 Hanezu Goldene Palme Nominierung
2007 The Mourning Forest Goldene Palme Nominierung
2003 Shara Goldene Palme Nominierung



(Anzeige)

Naomi Kawase
4 (80%) 19 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.