Eduard Grau

Foto: Pedro J Pacheco

Name: Eduard Grau
Geburt: 1981  (Barcelona, Spanien)
Nationalität: spanisch
Bekannte Werke: A Single Man, Buried, Der verlorene Sohn

 

Eduard Grau studierte an der Cinema and Audiovisual School of Catalonia in Barcelona und der National Film and Television School in Beaconsfield. Seine erste Arbeit als Kameramann bei einem Spielfilm war bei Honor of the Knights (2006), einer sehr freien Adaption von Don Quixote. Tatsächliche Bekanntheit erlangte er aber durch A Single Man (2009), ein Drama mit Colin Firth als homosexuellem Professor, das er mit Mode-Designer Tom Ford drehte.

Im Anschluss wechselte er immer wieder zwischen europäischen und US-amerikanischen Filmen. So drehte er beispielsweise die beiden Historienfilme Suite Française – Melodie der Liebe (2014) mit Michelle Williams und Suffragette – Taten statt Worte (2015) mit Carey Mulligan. Eine besondere Herausforderung war jedoch der spanische Thriller Buried – Lebend begraben (2010) mit Ryan Reynolds, der anderthalb Stunden in einem Sarg spielt und ihm eine Nominierung für die beste Kamera beim spanischen Filmpreis Goya einbrachte. Zuletzt stand der für seine eleganten Bilder gerühmte Spanier bei den hochgelobten US-Dramen Der verlorene Sohn (2018) und Out of Play – Der Weg zurück (2020) hinter der Kamera.

Filme

Jahr Titel Funktion
2020 Passing Kamera
2020 Out of Play – Der Weg zurück Kamera
2018 Quién te cantará Kamera
2018 Der verlorene Sohn Kamera
2018 Gringo Kamera
2016 Das Gesetz der Familie Kamera
2016 The Laughing King (Kurzfilm) Kamera
2015 Suffragette – Taten statt Worte Kamera
2015 Barbados (Kurzfilm) Kamera
2015 The Gift Kamera
2015 Vale (Kurzfilm) Kamera
2014 Suite Française – Melodie der Liebe Kamera
2013 Streetcar (Kurzfilm) Kamera
2013 Double Play: James Benning and Richard Linklater (Dokumentation) Kamera
2013 L’Agent (Kurzfilm) Kamera
2013 A Single Shot – Tödlicher Fehler Kamera
2012 Animals Kamera
2012 Ein tolles Leben Kamera
2012 Kein Platz zum Leben (Kurzfilm) Kamera
2011 The Awakening Kamera
2010 13 ½ (Kurzfilm) Kamera
2010 Finisterrae Kamera
2010 Buried – Lebend begraben Kamera
2009 A Single Man Kamera
2009 Kicks Kamera
2009 After Tomorrow (Kurzfilm) Kamera
2009 Fràgil (Kurzfilm) Kamera
2008 Steel Homes (Dokumentation, Kurzfilm) Kamera
2008 Kiss of Death (TV) Kamera
2007 Listen to Bradford (Dokumentation, Kurzfilm) Kamera
2007 Friends Forever (Kurzfilm) Kamera
2007 Scarlet Sunrise (Dokumentation, Kurzfilm) Regie
2007 Milk Teeth (Kurzfilm) Kamera
2006 Peacemaker (Kurzfilm) Kamera
2006 Honor of the Knights Kamera
2004 Larutanatural (Kurzfilm) Kamera
2004 Bitter Kas (Kurzfilm) Regie, Drehbuch
2002 Desire on a Fall Afternoon (Kurzfilm) Kamera

Serien

Jahr Titel Funktion
2015 Frontline (Dokumentation) Kamera
2009 Coming Up Kamera
2008 3MW: Rivers of Blood (Dokumentation) Kamera

Filmpreise

Filmpreis Jahr Titel Kategorie Ergebnis
Goya Awards 2019 Quién te cantará Beste Kamera Nominierung
2011 Buried Beste Kamera Nominierung



(Anzeige)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort