« 2018

Als deutscher Fußballfan hatte man es ja zuletzt nicht gerade leicht. Erst das WM-Debakel, dann der peinliche Abstieg in der Nations League, zuletzt das vorzeitige Ende in der Champions League, so macht das keinen Spaß. Den gibt es dafür bei 11mm. Seit 2004 bringt uns dieses etwas andere Filmfest Filme aus der großen weiten Welt des Fußballs nach Berlin und sorgt damit gleichzeitig für ein bisschen Völkerverständigung.

Da passt es doch wunderbar, dass bei der neuen Ausgabe, die am 21. März 2019 startet, auch Trautmann zu sehen ist: In dem Biopic lernen wir den Deutschen Bernd Trautmann kennen, der als Kriegsgefangener in den 1940ern nach England kam und als Torwartlegende für ein bisschen Aussöhnung sorgte. Aber auch andere Werke der 16. Ausgabe setzen sich für mehr Toleranz ein: Das Schweizer Drama Mario spricht das leider noch immer heikle Theme Homosexualität im Profisport an, die französische Komödie Let the Girls Play demonstriert, dass auch Frauen am Ball ihren Mann stehen können. Eröffnet wird das Festival übrigens durch den Dokumentarfilm Unser Team – Nossa Chape Anwesenheit der Regisseure Jeff und Michael Zimbalist über einen brasilianischen Fußballverein, der sich nach einer Tragödie neu finden muss.

Wem das alles zu sehr an der Realität ist, dem empfehlen wir das gut gelaunte Steinzeit-Knetmasse-Abenteuer Early Man – Steinzeit bereit und den surrealen Festivalhit Diamantino über einen Spieler-Superstar, der eine eigenartige Wandlung durchmacht. Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt: Insgesamt 60 Lang- und Kurzfilme sind 2019 im Programm. Dazu gibt es eine Ausstellung über weibliche Fußballfans und eine Podiumsdiskussion mit Max-Jacob Ost.

Weite Infos und das vollständige Programm findet ihr auf www.11-mm.de.

Unsere Rezensionen vom 11mm 2019

11mm 2019 (21. – 25. März 2019)
3.91 (78.26%) 23 Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.