Dein Nachbar, das unbekannte Wesen. Während Filme aus England oder Frankreich ständig in unseren Kinos laufen, steht es um solche aus Polen deutlich schlechter. Sieht man einmal vom gefeierten Ida ab, der dieses Jahr einen Oscar als bester fremdsprachiger Film erhielt und zudem für die beste Kamera nominiert war, sah es in der letzten Zeit recht mau aus.

Zumindest Bewohner Berlins haben ab morgen die Gelegenheit, diese Wissenslücke zu schließen, denn dann steht in der Hauptstadt die 10. Ausgabe des Filmfestivals filmPOLSKA an. Eine Woche lang dürfen Zuschauer dort eine Auswahl dessen sehen, was Polen so zu bieten hat. Hardkor Disko etwa wirft einen Blick hinter die glitzernde Oberfläche von Warschau. Jack Strong wiederum interpretiert das Agentengenre neu. Und seit diesem Jahr werden auch Horrorfans mit einer eigenen Reihe beglückt.

Das vollständige Programm und weiter Infos findet ihr auf www.filmpolska.de.



(Anzeige)

filmPOLSKA 2015 (22. – 29. April 2015)
3.87 (77.33%) 15 Artikel bewerten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.