Russische Filme in deutschen Kinos? Das ist leider noch immer seine Seltenheit, nicht einmal deren Blockbuster wie Dukhless 2 schaffen es hierzulande auf die große Leinwand. Wenn wir Bilder aus dem größten Land der Welt zu sehen bekommen, dann meistens nur, wenn der Westen seine Hände im Spiel hat. So wie bei Kind 44, wo die englischen Exportschlager Tom Hardy und Gary Oldman die Hauptrollen übernehmen und auch die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace zu sehen ist.

Kurios ist es schon, wenn in einem Film die wichtigsten russischen Charaktere von Nicht-Russen gespielt werden, dafür verspricht die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Tom Rob Smith inhaltliche Spannung. Erzählt wird die Geschichte des Geheimdienstoffiziers Leo Demidow (Hardy), der 1953 einer Mordserie an Kindern auf der Spur ist. Doch bei deren Aufklärung werden ihm von offizieller Seite aus viele Steine in den Weg gelegt, später ist sogar sein eigenes Leben und das seiner Familie in Gefahr. Wie der Kampf ausgeht, darf das US-Publikum schon ab dem 17. April erfahren, in Deutschland müssen wir uns noch bis zum 4. Juni gedulden.

Kind 44 [Trailer]
3.87 (77.39%) 23 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.