(„The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 2“ directed by Bill Condon, 2012)

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2Nachdem Bella (Kristen Stewart) im letzten Teil mehr tot als lebendig ihre gemeinsame Tochter mit Edward (Robert Pattinson) zur Welt gebracht hat, blieb den Cullens nur eine Möglichkeit, Bella musste zum Vampir werden, um überleben zu können.
Durch ein Missverständnis werden die Volturi auf das vermeintlich unsterbliche Kind aufmerksam und sehen ihre Existenz bedroht. Obwohl sich die Cullens keinem offenen Kampf stellen wollen, mündet der letzte Teil in einem wahren Standoff Gut gegen Böse.

Tatsächlich hätte ich niemals gedacht, dass ich es ertrage alle Teile der Vapirromanze in voller Länge durchzustehen und doch habe ich mit Biss zum Ende der Nacht Teil 2 diese Leistung vollbracht. Abschließend hat sich meine Vorahnung bestätigt, doch einmal angefangen wollte ich auch wissen wie das alles noch zu einem guten Ende führen kann. Vermutet habe ich eine wahre Schnulze, kreiert für die breite Maße und vor allem das junge (überwiegend weibliche) Publikum, somit wird auch Blut und Gewalt schmerzlich vermisst, dafür gibt es einen Haufen Romantik und viel Schönheit.Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2 Szene 1

Die beste Leistung vollbringt der Oberbösewicht Aro alias Michael Sheen, mit seiner ruhigen, bestimmten und leicht zynischen Art – wirklich groß. Kristen Stewart hingegen wirkt einfach nur wie das kleine, naive Mädchen von nebenan und hat mich tierisch genervt. Der arme Robert muss sie nun auch noch für immer und ewig ertragen… ouch.

Zur Zeit ist es ja schwer in Mode einen letzten Teil nochmals in zwei Teile zu splitten um die Spannung aufrecht zu erhalten und natürlich mehr Kohle zu scheffeln. Wie auch bei Harry Potter ist der erste letzte Part nur ein leeres Zwischenstück und sein Nachfolger wesentlich ansehnlicher und vollgepackt mit (niedlicher) Spannung und (goldiger) Action. Was für die jüngste Zielgruppe wohl unfassbar Adrenalin steigernd sein mag, ist für mich immerhin noch gute Unterhaltung gewesen. Nur die überraschende Wendung kurz vor Ende hat meine Hand mal wieder mit lautem Knall gegen meine Stirn befördert. „Ist das albern…!“Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2 Szene 2

Diese Saga bietet den Männern auch endlich mal eine Angriffsfläche für unlogische Filmhandlungen. Nicht nur bei unseren geliebten Actionfilmen sollte man das Gehirn besser ausschalten!

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2 ist seit 28 März auf Blu-ray und DVD

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2
4.38 (87.5%) 8 Artikel bewerten

Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2
Vampire und Romantik - nein Danke. Trotzdem kann man sich die Saga ruhig mal seiner Frau zu Liebe anschauen und mit in die Welt von Bella und Edward eintauchen. Irgendwas Interessantes wird schon dabei sein. Aber ein zweites Mal - eher nicht.
6von 10

Über den Autor

Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.