Wer es gern ein wenig deftiger und blutiger mag, der wird Home of Horror vielleicht schon kennen. Als Amazon Channel erfreut sich der Einblick in die düsteren Genres schon seit Längerem größerer Beliebtheit. Inzwischen gibt es die Schlachtplatte aber auch als eigenständige Seite (www.homeofhorror.de) und soll auch als App erhältlich sein. Am Programm hat sich dabei nichts geändert: Noch immer lockt der Streaminganbieter mit massig Horrorfilmen, Thrillern sowie der einen oder anderen rabenschwarzen Komödie. Langfristig soll es dort etwa 500 Filme und Serien geben, schon jetzt kann sich das Angebot aber sehen lassen – einen robusten Magen und starke Nerven vorausgesetzt.

Um euch ein bisschen bei der Suche durch das Angebot zu helfen, haben wir eine eigene Unterseite errichtet, in der wir alle Titel auflisten, die wir bereits besprochen haben, inklusive Angaben zu Genre, Produktionsland und Veröffentlichungsjahr. Zum Start haben wir etwa 90 Kritiken für euch zusammengestellt, weitere werden aber noch folgen. Ihr findet die Seite ansonsten ganz einfach über unser Menü als Unterpunkt von VoD, wo wir neben Home of Horror noch diverse andere Streamingdienste und deren Programme vorstellen.



(Anzeige)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort