Wer seit 15 Jahren im Musikgeschäft tätig ist, denn kann man schon als einen alten Hasen bezeichnen. Eigentlich. Schwierig wird es jedoch, wenn diese Nager so gar nicht alt sind, nicht einmal die 30 Lenze erreicht haben. Aber wie sollten sie auch? Zwischen 10 und 13 Jahre alt waren die vier Gründungsmitglieder der Killerpilze, als sie 2002 die Musikbühne betraten. Das erste Album der Jungrocker wurde noch im Kinderzimmer aufgenommen, danach ging es steil aufwärts. Longplayer Nummer zwei „Invasion der Killerpilze“ wurde 2006 sogar zu einem Top-10-Erfolg. Noch immer sind die Jungs fleißig unterwegs, letztes Jahr erschien ihr neues Album „High“ – das achte mittlerweile.

Immer noch jung wirft nun einen Blick zurück auf 15 Jahre Killerpilze, zeigt die Erfolge, verschweigt aber auch die dunklen Passagen nicht. Auf dem Filmfest München erhielt die Doku dafür den Publikumspreis. Wer es nicht bis in den Süden geschafft hat, der bekommt ab dem 5. Oktober 2017 eine zweite Chance, an einem kleinen Stück deutscher Musikgeschichte teilzuhaben. Den ersten Trailer zu dem Film könnt ihr aber schon jetzt sehen, wenn ihr oben auf das Play-Symbol drückt.

Immer noch jung – 15 Jahre Killerpilze [Trailer]
3.69 (73.75%) 16 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.