Die Enigma-Maschine die von der deutschen Wehrmacht im zweiten Weltkrieg dazu verwendet wurde um die Kommunikation zu verschlüsseln, ist per se schon ein sehr spannendes Thema, doch der Norweger Morten Tyldum verwendet diese Errungenschaft der Technik nur als Garnitur für seinen neuen Film The Imitation Game. Das Hauptaugenmerk gilt vielmehr dem genialen Mathematiker und verfolgten Homosexuellen Alan Turing, der heutzutage als einer der einflussreichsten Computer-Pioniere gilt.

Eine Rolle die Benedict Cumberbatch (Sherlock, 12 Years a Slave), zumindest laut Trailer (einfach auf das Play-Symbol im Bild klicken) und Kritiker, beeindruckend meistert. Mit von der Partie ist Keira Knightley (Can a Song save your Life?)und Mark Strong, der höre und staune dieses mal nicht den Bösewicht gibt.

The Imitation Game startet im deutschen Sprachraum Ende Januar.

The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben [Trailer]
3.82 (76.36%) 11 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.