(„CSI: Miami Season 7″,  TV-Serie, 2008)

Nachdem sich Horatio Caine’s (David Caruso) Tod am Ende der 6. Staffel als Tarnung herausstellt, um verdeckt hinter Ron Saris und Juan Ortega zu ermitteln, geht die Suche nach der sogenannten „Fused Alloy-Munition“ weiter. Mithilfe einer Anzahlung in Höhe von 10 Mio. US-Dollar versucht Yelina Salas (Sofia Milos) Ron Saris zu überreden, die bereits verkaufte Munition zurückzuholen. Die Jagd endet, als Horatio Saris‘ Ehefrau überredet zu kooperieren und ihn in letzter Minute stellt, bevor er mit einem Koffer voller Geld und einer Schiffsladung gefährlichster Patronen flüchten kann. (Staffel 7, Folge 1 „Auferstehung“)

Als eine lebende Fackel eine Beachparty sprengt und auf dem Weg zum Wasser zusammenbricht um kurz danach qualvoll zu verbrennen, stellen sich Horatio und sein Team mit der neuen Gerichtsmedizinerin Dr. Tara Price (Megalyn Echikunwoke) die Frage, warum der junge Mann Benzin geschluckt hat. Auf der Suche stößt Caine auf eine Handvoll Pässe und einen Wohnwagen, der seltsamerweise auf dem Parkplatz neben der Party stand, in dessen Nähe das Opfer in Flammen aufging. Doch wie stehen der Wohnwagen, die Party und die bei einer Hausdurchsuchung gefundenen Dokumente in Verbindung? (Staffel 7, Folge 2 „Angezündet“)

Die beiden kommenden Folgen beeindruckten sowohl durch außergewöhnliche Fälle als auch durch spannende Ermittlungen rund um die Ermordung von der Tochter Miami’s bekanntester Therapeutin (Folge 3 „Narziss & Psyche“) und die seltsame Ermordung zweier Mitglieder einer Russenmafia. Horatio und sein Team ermitteln mit modernster Hightech und machen – wie gewöhnlich – jeden Dealer, Hehler, Mörder und Terroristen dingfest.

Inhaltlich gesehen konnten die bereitgestellten ersten vier Folgen sicherlich überzeugen, denn mit alltagsfremden Geschehen und einem scharfsinnigen Team und geradezu erschreckenden Denkweisen, die Täter zu überführen, sticht diese Serie besonders hervor und nimmt ganz zurecht einen hohen Stellenwert im allabendlichen Programm ein. Mit einer durchschnittlichen Zuschauerquote von 10% Marktanteil des US-Fernsehens ist dies eine der beliebtesten Serien überhaupt. (Quelle: cbs.com)

Neben der Intelligenz der Ermittler spielt die technische Unterstützung eine große Rolle. Mit nahezu unglaubwürdigen Methoden und Verfahrenstechniken zur Identifikation, verknüpfte Datenbänke zur Verfolgung von Waren, etc. wird so manche zwielichtige Tatsache zur Überführung der Verbrecher an die Oberfläche gebracht. Dies sei jedoch das einzig zu dick aufgetragene dieser Serie.

Die üblichen Stilmitteln, wie z.B. Kameraperspektiven, den sarkastischen Spruch seitens Horatio kurz vor Beginn des Vorspanns oder dem häufigen Abnehmen und Aufsetzen der Brille lassen sich auch hier finden und lassen Kenner und Neueinsteiger gut in die Serie fließen.

Mit Spannung, einem vielseitigen Team, deren Zusammenarbeit und technischen Ermittlungen auf dem neusten Stand, ist CSI Miami zurecht eine der beliebtesten Serien in den 36 Ausstrahlungsländern.

CSI: Miami Staffel 7 ist ab 26. November auf DVD erhätlich

CSI: Miami – Staffel 7
4.26 (85.26%) 19 Artikel bewerten

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.