(„Gallowwalkers“ directed by Andrew Goth, 2012)

GallowwalkersAman (Wesley Snipes) musste in frühen Jahren mit ansehen, wie seine große Liebe vergewaltigt wurde und bei der Geburt des ungewollten Kindes ums Leben kam. Die Verantwortlichen für diese Tat hat Aman schon längst zur Rechenschaft gezogen, doch durch einen Fluch kehrt jeder ins Leben zurück, den Aman mit seinem Revolver tötet. Als der Anführer der untoten Horde erfährt, dass sein Henker auch Jahre später noch immer lebt, will er sich Rächen und hetzt gleich eine ganze Cowboy-Zombie-Armee auf Aman und seine Begleiter.

Wesley Snipes jagt Untote in der staubigen Wüste? Blade is Back in western style?

Zumindest darstellerisch muss sich Snipes nicht verbiegen, denn es wirkt tatsächlich, als hätte man der Rolle Blade schlicht und einfach ein neues Gewand verpasst und den Drehort gewechselt. Doch leider wurde vergessen ein solides Drehbuch mitzunehmen und auch Snipes Kollegen machen einen eher drittklassigen Eindruck, wenn es ums Schauspielern geht.

Gallowwalkers Szene 1

Die Idee an sich ist gar nicht mal schlecht, da es zurzeit ja ohnehin nicht nur von modernen Western wimmelt, sondern auch immer mehr Zombies westwärts ziehen wie zum Beispiel in Exit Humanity.

Erwartet habe ich leider zu viel und vor Allem die ersehnten, absolut kultigen Sprüche aus den guten alten Blade-Zeiten finden hier nur niveaulose Nachahmer. Die drei Pluspunkte sind schnell aufgezählt: Es ist ein Wester und ich liebe Western. Die Melodien sind vollkommen stimmig und zeugen von einer gewissen Epik. Wesley Snipes ist einfach ein cooler Kerl, wenn er auch nicht viele Facetten aufweisen kann.Gallowwalkers Szene 2

Die BluRay-Version lohnt sich höchstens für die tollen Landschaftsaufnahmen und die teilweise recht gut gestaltete Maskerade der Wiederkehrer, aber auch auf DVD wird man sich hier einen Eindruck ohne Abstriche machen können. Was ebenfalls zu bemängeln ist, sind die drei bis vier äußerst merkwürdigen Schnitte, welche nicht etwa Gewaltszenen kürzen, sondern einfach nur störend ins Auge treffen. Denn an spritzendem Blut mangelt es hier sicher nicht, eher an Realität, die man aber bei der Thematik von vornherein nicht vermissen dürfte.

Gallowwalkers ist ab 27. August auf Blu-ray und DVD erhältlich

Gallowwalkers
4.08 (81.6%) 25 Artikel bewerten

Gallowwalkers
Lässiger Snipes in neuem Gewand, aber schlechtem Ensemble und zu viel unausgeschöpftes Potenzial.
5von 10

Über den Autor

Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.