Lorenzos Öl OilAugusto (Nick Nolte) und Michaela Odone (Susan Sarandon) verstehen die Welt nicht mehr. Ausgerechnet ihr Sohn Lorenzo (Zack O’Malley Greenburg), der immer so brav und nett gewesen ist, soll in der Schule ausgerastet sein. Glauben wollen sie das nicht, bis sie auch selbst ein eigenartiges Verhalten an ihm entdecken. Als sie einen Arzt aufsuchen, erhalten sie eine niederschmetternde Diagnose: Der Fünfjährige leidet an einer schweren Nervenkrankheit, für die es bislang keine Heilung gibt. Sein Zustand, so die Aussage, wird sich weiter rapide verschlechtern, ihm bleiben auch nur wenige Jahre. Augusto und Michaela wollen das aber nicht einfach so hinnehmen, konsultieren Ärzte wie Professor Gus Nikolais (Peter Ustinov), suchen Rat bei anderen Betroffenen. Doch nichts scheint zu helfen, bis Augusto eine Idee kommt …

Ihr kennt das sicher auch: Mit der Zeit sammelt sich in der Wohnung so viel Kram an, dass man gar nicht mehr weiß wohin damit. So geht es uns bei film-rezensionen.de natürlich auch: Bei uns stapeln sich die Filme inzwischen bis an die Decke, sodass wir kaum noch einen Schritt gehen können. Um uns wieder Platz zu schaffen, verlosen wir deshalb ältere Exemplare, die wir nicht mehr brauchen. Die meisten davon haben wir nur einmal angeschaut, sind also in einem neuwertigen Zustand, wobei wir nicht garantieren, dass nicht doch mal Abnutzungsspuren zu sehen sind. So oder so ist das für euch eine Methode, schnell und unkompliziert eure eigene Sammlung zu erweitern. Dieses Mal bei uns im Angebot: eine Blu-ray des Dramas Lorenzos Öl.

Schickt uns einfach bis zum 14. April 2021 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein* und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Viel Glück!

* Eure Daten werden von uns lediglich für den Versand der Preise benötigt. Sobald die Gewinner gezogen wurden und die Preise erfolgreich verschickt sind, werden die Daten wieder gelöscht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.



(Anzeige)

4/5 - (21 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort