Itzhak PerlmanAls Itzhak Perlman, der als Sohn polnischer Einwanderer in Israel geboren wurde, mit vier Jahren an Polio erkrankte, hätte wohl keiner erwartet, welche sagenhafte Karriere er später einmal machen sollte. Denn trotz seiner Behinderung, die ihn auf Gehhilfen angewiesen sein lässt, wurde er zu einem der bedeutendsten Violinisten des 20. Jahrhunderts, der neben seiner technischen Virtuosität vor allem durch seine enorme Bandbreite auffällt. In Itzhak Perlman – Ein Leben für die Musik spürt die Regisseurin Alison Chernick sowohl dem großen Künstler nach, wirft aber auch einen Blick auf sein Privatleben.

Zu sehen war der Dokumentarfilm bereits auf dem Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg 2018, das er vor einigen Wochen eröffnete. Am 9. August 2018 steht nun auch der offizielle deutsche Kinostart an. Das nehmen wir zum Anlass, um zwei Eintrittskarten zu verlosen. Wer also mehr über den Ausnahmemusiker erfahren möchte, der sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Schickt uns einfach bis zum 6. August 2018 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus*. Viel Glück!

* Eure Daten werden von uns lediglich für das Gewinnspiel benötigt. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden diese wieder gelöscht. Die Daten geben wir an unsere Kooperationspartner weiter, da sie eure Namen und Adressen für den Versand brauchen. Darüber hinaus werden die Daten an keine Dritten weitergegeben.

Itzhak Perlman – Ein Leben für die Musik [Gewinnspiel zum Kinostart]
3.86 (77.14%) 7 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung