Es war einmal nach Roald Dahl DVDEigentlich wollte sich Miss Hunt nur noch ein bisschen die Zeit vertreiben, bevor sie ins Haus gegenüber geht, wo sie auf zwei Kinder aufpassen soll. Doch dann steht auf einmal ein riesiger Wolf vor ihr, gekleidet in einen Trenchcoat und mit einer Mütze auf dem Kopf. Er wolle nur freundlich sein, erklärt er ihr, als er an ihrem Tisch in dem Café Platz nimmt. Als er die Märchenbücher entdeckt, die Miss Hunt mitgebracht hat, reagiert er jedoch wenig freundlich. Denn die seien nicht nur rührselig, sondern auch von vorne bis hinten gelogen. Bestes Beispiel sei das Rotkäppchen, das er persönlich kennt und deren Geschichte ganz anders war, als es einem die Bücher weismachen wollen.

Märchen sind derzeit mal wieder in aller Kinos – nicht zuletzt aufgrund diverser Disney-Blockbuster-Neuverfilmungen. Dass das Ganze aber auch eine Spur kleiner und origineller geht, das beweist ein kleiner Animationszweiteiler, der 2016 für das britische Fernsehen entstand. Basierend auf Geschichten des gleichnamigen Ausnahmeautors nimmt Es war einmal … nach Roald Dahl bekannte Märchen und interpretiert sie auf witzige und charmante Weise um. Nach diversen Festivalauftritten schafft es der Geheimtipp endlich auch in die deutschen Wohnzimmer und erscheint am 18. Januar 2018 auf DVD und Blu-ray. Das wollen wir zum Anlass nehmen, um euch ein klein wenig zu beschenken. Auf euch warten zwei feine Fanpakete, die neben einem Exemplar des Films auch noch einen süßen Plüschwolf von Teddy Hermann enthalten.

Schickt uns einfach bis zum 31. Januar 2018 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Ganz wichtig: Gebt unbedingt an, welches der beiden Formate (DVD oder Blu-ray) ihr haben wollt. Viel Glück!

Es war einmal … nach Roald Dahl [Gewinnspiel]
4.05 (80.95%) 21 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung