demon-dibbukAuf immer und ewig wollen Piotr (Itay Tiran) und Zaneta (Agnieszka Zulewska) zusammen sein, der Bund der Ehe soll das Glück auch offiziell machen. Weniger glücklich ist Piotr aber über die seltsamen Gebeine, die er nachts auf dem abgelegenen Grundstück entdeckt, das ihr neues Zuhause sein soll. Sich nur nichts anmerken lassen, lautet die Devise des jungen Mannes, der den Fund anschließend verheimlicht. Sich nur nichts anmerken lassen, lautet aber auch das Motto von Schwiegervater Zgmunt (Andrzej Grabowski), als sich sein künftiger Schwiegersohn während der Feierlichkeiten zunehmend seltsam verhält und damit den guten Ruf der Familie in Gefahr bringt.

Ein israelisch-polnischer Horrorfilm? So mancher wird sich bei den Fantasy Filmfest White Nights 2016 nur wegen der ungewohnten Herkunft ins Kino gewagt haben, als dort Demon gezeigt wurde. Doch selbst ohne dieses Alleinstellungsmerkmal war der zum Teil höllisch komische Genrebeitrag einer der stärksten, die man während des Festivals sehen durfte. Davon konnten sich auch reguläre Kinogänger vergangenen Juli überzeugen, nun sind die Daheimgebliebenen an der Reihe: Seit dem 28. Oktober ist der Geheimtipp endlich auch auf DVD und Blu-ray erhältlich. Zwei der Letzteren konnten wir uns für euch unter den Nagel reißen und geben sie nun schweren Herzens an euch weiter.

Das Gewinnspiel ist beendet, bitte keine Anfragen mehr schicken. Anfragen die nach dem 16. November eingetroffen sind werden nicht mehr berücksichtigt!




(Anzeige)

3.9/5 - (11 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung