In Frankreich scheint man ein sehr spezielles Verhältnis zu langen Freundschaften zu haben. Zumindest ist es auffällig, dass eine Woche nach Entre Amis mit Nos Femmes ein zweiter Kinofilm anlief, in dem ein Männertrio im Mittelpunkt steht, das seit einigen Jahrzehnten durch dick und dünn geht. Und auch bei Paul (Daniel Auteuil), Max (Richard Berry) und Simon (Thierry Lhermitte) soll diese Freundschaft auf eine harte Probe gestellt werden, denn Letzterer hat im Affekt seine Frau Estelle getötet und braucht nun dringend ein Alibi.

Hört sich nach Thriller an? Ist aber eine Komödie, und keine besonders gelungene, wenn man den Kritikern von nebenan Glauben schenkt. Und auch an den Kinokassen hielt sich die Begeisterung trotz der drei Schauspielveteranen, Berry führte zudem Regie, in Grenzen. Immerhin: Mit 260.000 Besuchern in der ersten Woche, reichte es in den französischen Charts für Platz sechs. Deutschlandstart? Fehlanzeige.

Nos Femmes [Trailer]
3.78 (75.56%) 9 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.