Millionen Menschen lieben ihn, der Rest hat keinen Schimmer warum. Als Autor von Liebesdramen ist der Amerikaner Nicholas Sparks zu einem weltweiten Phänomen geworden. Doch auch im Kino gibt es kein Entrinnen vor seinen betont emotionalen Geschichten, elf seiner 17 Romane wurden bereits für die große Leinwand adaptiert. Dass die Kritiker an keinem dieser Streifen ein gutes Haar ließen, dürfte Sparks weniger stören, denn die Einspielergebnisse waren meist durchaus beachtlich – vom letztjährigen The Best of Me einmal abgesehen.

Ob es für den neuen Film Kein Ort ohne dich besser laufen wird, werden die nächsten Wochen zeigen. In den USA konnte das Drama sich in der Startwoche immerhin Platz drei ergattern, mit Einnahmen von rund 13 Millionen konnte der Vorgänger auch leicht übertrumpft werden. In Deutschland dürfen die Fans ab dem 30. April erfahren, wie und weshalb sich die Wege eines 91-jährigen Unfallopfers, einer Kunststudentin und eines Cowboys kreuzen. Aber die Taschentücher nicht vergessen!

Kein Ort ohne dich [Trailer]
3.5 (70%) 18 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.