„I Want to Be Forever Young“ sangen 1984 die deutschen Synthiepopper Alphaville und sprachen damit Millionen von Menschen aus der Seele. Nicht so bei Adaline Bowman (Blake Lively). Ein Unfall hatte bei ihr 1933 zur Folge, dass sie fortan nicht weiter altern, sie auf ewig 29 Jahre alt sein sollte. Während andere Frauen sie darum wohl beneiden würden, empfand sie selbst das als einen Fluch, hielt sich von den Menschen fern, um ihr Geheimnis nicht preisgeben zu müssen. Bis sie eines Tages Ellis Jones (Michiel Huisman) begegnet und sich ihn ihn verliebt. Doch soll sie dieses Wagnis eingehen?

Ja, lautete bei vielen Amerikanern die Antwort, mit einem Startergebnis von 13,4 Millionen Dollar platzierte sich die Mischung aus Fantasy und Romanze in den US-Charts immerhin auf Platz drei. Beim Publikum kam Für immer Adaline dann auch deutlich besser an als bei den Kritikern, die nicht mehr als Durchschnitt darin sahen. Ob es in Deutschland auch der Fall sein wird, wird sich erst in gut zwei Monaten herausstellen, offizieller Starttermin ist hierzulande der 9. Juli.

Für immer Adaline [Trailer]
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.