(„Dei Mudder sei Gesicht IV – Schaffe schaffe Scheiße baue“ directed by Benjamin Eicher & Timo Joh. Mayer, 2001)

Zu der Handlung ist hier nicht viel zu sagen und obwohl ich die ersten drei Teile (noch!) nicht gesehen habe bin ich bestens im Bilde, ohne das Gefühl etwas verpasst zu haben. DMSG 4 ist eine aneinander Reihung von mehreren Kurzgeschichten, rund um das Thema Drogen, Sex, Gewalt und Außerirdische. Die Hauptakteure tragen passende Namen, wie Dr. Qualle, Kermet, Yarak oder Kalle und zählen zu den mehr oder weniger liebenswerten Personen, denen man im wirklichen Leben lieber nicht begegnen möchte. Besonders gefährlich scheint mir hier die sexbesessene Großmutter zu sein, bei dessen Kostüm und Maske sich die Regisseure richtig ins Zeug gelegt haben.

Das besondere an dieser Machart ist, dass alles völlig untypisch ist. Untypisch in dem Sinne, dass es hier nicht darum geht, Hollywoodblockbuster nachzuahmen, sondern Gangster Comedy aus Deutschland, für Deutschland gedreht wird. Der schwäbische Akzent der Stuttgarter Jungs erledigt auch noch das Übrige und kitzelt die Lachmuskeln so lange, bis die plumpe, aber treffsichere Pointe den Zuschauer zum Lachen zwingt.

Natürlich habe ich mich nicht den ganzen Film über weggeschmissen vor Lachen, dafür war ich wohl zu nüchtern. Aber DMSG mit ein paar Kumpeln ansehen und ordentlich einen dabei heben stelle ich mir urkomisch vor. Gleiches mit gleichem bekämpfen heißt es ja so schön! Der Humor ist oft flach und schlicht, also nichts für jedermann, geschweige denn jederfrau. Hier gibt es nur eins, entweder man liebt den Streifen oder man hasst ihn.

Als Zusatzmaterial befindet sich auf der DVD ein Kurzinterview bei der ARD mit den Machern, über das Thema: Selbst ist der Mann – Mit einem PC und einem DVD Brenner zum Erfolg. Dazu kommen zwei sehr kurze Bonusfilme, von denen einer besonders Ekelustig und der andere recht sinnfrei ist, und somit zu dem darin angesprochenen Thema passt. Ton und Bild sind trotz Fortschritt im Equipment, verglichen mit den ersten Teilen, kein Highlight, darf es aber auch nicht werden, denn auch nach einem gesichteten DMSG bin ich der Meinung: Das g’hört so!

Dei Mudder sei gesicht IV ist seit 13. Januar auf DVD erhältlich

Dei Mudder sei Gesicht IV – Schaffe schaffe Scheiße baue
3.95 (79%) 20 Artikel bewerten

Dei Mudder sei Gesicht IV – Schaffe schaffe Scheiße baue
Nie wird es langweilig bei DMSG, ständig passiert etwas und eine Atempause gibt es nicht. Ein Hoch auf die lebendigen Kurzgeschichten! Ich habe mich köstlich amüsiert, freue mich schon auf den nächsten Teil und bin ebenso glücklich darüber, dass mir noch die ersten drei bevorstehen. Also, unbedingt die DVD kaufen und die Jungs unterstützen. Wer soviel aus so wenig macht, hat es nicht anders verdient.
0ohne wertung

Über den Autor

Autor

2 Responses

  1. Stephan Eicke

    Sowohl Titel als auch das ausgewählte Foto und der Zusatz „Teil 4 der Kultfilme“ lassen es mich sabbernd und zitternd kaum noch ertragen, dieses Juwel der Filmgeschichte endlich analysieren zu können.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.