(„Dei Mudder sei Gesicht V – Abgezockt ist Abgezockt“ directed by Benjamin Eicher, 2004)

Der fünfte Teil der DMSG-Reihe schließt leider nicht an den vierten, Schaffe schaffe Scheisse baue, an und ist trotz vielen kurzen Storys grundsätzlich anders aufgebaut als sein Vorgänger. Die Geschehnisse spielen in diesem Teil vermehrt mit „echten Unschuldigen“ und DMSG V ist leider qualitativ wesentlich besser, sowohl in Ton und Bild. Mich persönlich hat dieser Teil nur wenig begeistert, denn das Beste waren hier die Extras mit Einspielern aus den ersten drei Teilen, die passender Weise vollkommen trashig daherkommen.

Hinzu kommen in diesem Part einige Telefonscherze, die mir schlicht auf die Nerven gegangen sind, da so etwas seiner Zeit zu Haufe im Fernsehen zu sehen gewesen ist und Dei Mudder sei Gesicht sich meiner Meinung nach nicht hinter solchen flachen Dingen verstecken muss. Wo ist die Authentizität aus den ersten Teilen geblieben, die angepriesene Ehrlichkeit und die geweckte Empathie?

Simon Mora, der etliche der auftretenden Figuren verkörpert macht seinen Job zwar auch hier solide und geht in seinen Rollen vollkommen auf, doch ich glaube nicht, dass diese Art von Comedy in die Reihe der DMSG passt und die Fans der ersten Stunde vollkommen vom Hocker haut. Es scheint mir so, was auch verständlich und notwendig, aber zweckentfremdet wirkt, als wollen die Jungs mehr und mehr die breite Masse ansprechen und neue Fans gewinnen.

Nun versicherte mir Benjamin Eicher, nach kurzfristigem Kontakt, dass es sich bei DMSG um ein Gesamtkonzept handelt, welches in dem fünften Teil darin ausartet, die Darsteller auf unschuldige Passanten loszulassen, um zu sehen welche Wirkung damit erzielt wird. Logischerweise funktioniert ein Konzept nur dann in vollem Maße, wenn man sich dem Gesamten widmet. Ich werde also, und empfehle es gleichzeitig allen Interessenten,  sorgfältig bei Teil 1 beginnen und mir am Ende noch mal Abgezockt ist Abgezockt zu Gemüte führen.

Dei Mudder sei Gesicht V erscheint am 10.02 auf DVD

Dei Mudder sei Gesicht V – Abgezockt ist Abgezockt
3.86 (77.14%) 7 Artikel bewerten

Dei Mudder sei Gesicht V – Abgezockt ist Abgezockt
Als einsamer Film ohne DMSG Vorbildung der vergangenen Teile, ein schwacher Ausflug in die Welt der Street-Comedy. Ob der Film zur Perle wird, wenn man voll und ganz in der Materie steckt, wird sich zeigen. Man darf gespannt sein!
0ohne wertung

Über den Autor

Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.