Amelie rennt DVDEigentlich wollten sie mit ihrem kleinen Geisterspiel nur etwas Spaß haben. Nach Spaß ist Amelie (Mia Kasalo) daraufhin aber nicht mehr zumute, denn die 13-Jährige hat ganz irdische Sorgen: Asthma. Anfälle hatte sie schon mehrere gehabt, diesmal war es aber besonders schlimm. Da sie sich auch nur ungern etwas sagen lässt, beschließen ihre Eltern (Susanne Bormann, Denis Moschitto), sie in eine spezialisierte Klinik in Südtirol zu bringen. Darauf hat Amelie jedoch nur wenig Lust. Wie so oft. Also läuft sie heimlich davon und trifft dabei den 15-Jährigen Bart (Samuel Girardi). Der rettet ihr nicht nur das Leben, sondern verrät ihr auch eine lokale Legende: Wer den Berggipfel erreicht, kann sich etwas wünschen. Das lässt sich Amelie nicht zweimal sagen, vielleicht kann sie ja so vielleicht endlich ihre Scheißkrankheit loswerden.

Wenn in Amelie rennt eine 13-Jährige darüber nachgrübelt, warum ausgerechnet sie so ein doofes Schicksal haben muss, dann fällt es nicht schwer, da mit ihr zu fühlen. Denn wir alle sind schon mal in Situationen gewesen, in denen es uns ähnlich ging. Es ist aber nicht nur die universelle Geschichte des Jugendfilms, die ihn auch für ein erwachsenes Publikum sehenswert macht. Vor allem die Kabbeleien zwischen dem asthmakranken Motzkopf aus der Stadt und dem unbekümmerten Landei machen den schönen Ausflug in die Berge zu einem Spaß für Groß und Klein. Nach diversen Festivalteinahmen und einem Ausflug auf die Kinos erscheint das Werk am 20. April 2018 auf DVD und Blu-ray. Jeweils eines der beiden Formate haben wir für euch dingfest gemacht und werfen sie in unseren nagelneuen Verlosungstopf.

Schickt uns einfach bis zum 4. Mai 2018 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Ganz wichtig: Gebt an, welches Format (DVD oder Blu-ray) ihr wollt. Sonst können wir eure Zuschrift leider nicht berücksichtigen. Viel Glück!



(Anzeige)

4.3/5 - (14 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung