Wer unsere Seite schon länger verfolgt, der weiß dass das jährliche Nippon Connection bei uns einen festen Platz hat. Und wir freuen uns auch schon auf die 18. Ausgabe, welche zwischen dem 29. Mai und 3. Juni 2018 in Frankfurt am Mein stattfinden soll. Leider hat das größte japanische Filmfest außerhalb Japans aber den Verlust mehrerer Sponsoren zu beklagen und ist nun auf tatkräftige Hilfe angewiesen. Aus diesem Grund wurde kürzlich eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, um die Finanzierung zu gewährleisten.

Das erste Finanzierungsziel ist bei 7.000 Euro angesetzt, das zweite liegt bei 10.000 Euro. Unterstützer des Crowdfunding-Projekts von Nippon Connection können dem Festival einen frei gewählten Spendenbetrag zukommen lassen oder alternativ aus einer Vielzahl an Dankeschöns auswählen. Diese reichen von signierten Postkarten über japanische Snackboxen, Filmplakate oder 5er-Kinokarten bis hin zur Film-Patenschaft. Noch bis zum 14. Januar 2018 könnt ihr auf www.startnext.de/nipponconnection18 euren Beitrag dazu leisten, dass japanische Filmemacher/-innen während des Filmfests auftreten und ihre Werke persönlich vorstellen können.

Das Programm des Filmfests steht derzeit natürlich noch nicht fest. Wer aber einen kleinen Einblick in das Angebot der letzten Jahre bekommen möchte, der findet hier unsere Beiträge zu den einzelnen Filmfestausgaben inklusive zahlreicher Reviews.



(Anzeige)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung

Hinterlasse eine Antwort