The Autopsy of Jane DoeLeichen? Nein, die machen Tommy (Brian Cox) und Austin (Emile Hirsch) keine Angst. Schließlich sind es der Gerichtsmediziner und sein Sohn gewohnt, deren Körper aufzuschneiden und nach den Todesursachen zu suchen. Als eines Nachts die Polizei vorbeikommt und die Leiche einer jungen Frau abliefert, bringt ihnen aber auch ihre jahrelange Erfahrung nichts mehr. Nicht nur, dass hier nicht ersichtlich ist, woran die Unbekannte gestorben ist, die beiden finden zudem lauter Indizien, die ebenso rätselhaft wie grausam sind. Als dann auch noch in der Leichenhalle einige sehr seltsame Dinge vor sich gehen, dämmert ihnen, dass es sich hier nicht um eine normale Tote handeln kann.

Eine Weile hat es ja schon gedauert, bis wir hierzulande endlich einmal in den Genuss von The Autopsy of Jane kommen durften. Während der Film schon letztes Jahr in den USA gezeigt wurde, mussten wir uns bis zum diesjährigen Fantasy Filmfest gedulden. Dafür wurden die Besucher mit einem kleinen Highlight belohnt: Gerade das beklemmende Setting sorgte zusammen mit der rätselhaften Story für mächtig Spannung. Denn in einem Leichenschauhaus eingesperrt zu sein, das ist schon ein echter Alptraum. Wer es nicht auf das jährliche Genrefestival geschafft hat oder sich lieber in den eigenen vier Wänden gruselt, der kann dies seit dem 20. Oktober 2017 tun. Denn an dem Tag erschien der Geheimtipp auf DVD und Blu-ray. Zwei unter euch dürfen sich besonders darüber freuen: Wir verlosen jeweils ein Exemplar der beiden Formate.

Schickt uns einfach bis zum 8. November 2017 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Ganz wichtig: Gebt unbedingt an, welches der beiden Formate (DVD oder Blu-ray) ihr haben wollt. Viel Glück!



(Anzeige)

4.5/5 - (2 votes)

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung