Es 2017Das Leben ist einfach nicht mehr dasselbe für Bill Denbrough (Jaeden Lieberher), seitdem sein kleiner Bruder Georgie verschwunden ist. Während seine Eltern sich langsam damit abgefunden haben, dass er nie wiederkommen wird, sucht der 13-Jährige unaufhörlich weiter. Doch Georgie ist nicht das einzige Opfer: Vor allem Kinder sind in der letzten Zeit regelmäßig verschwunden. Wie Bill und der Rest des Loser’s Club – Richie Tozier (Finn Wolfhard), Eddie Kaspbrak (Jack Dylan Grazer), Beverly Marsh (Sophia Lillis), Ben Hanscom (Jeremy Ray Taylor), Stanley Uris (Wyatt Oleff) und Mike Hanlon (Chosen Jacobs) – bald feststellen müssen, ist dies kein Zufall. Vielmehr ist es der blutrünstige Clown Pennywise (Bill Skarsgård), der es auf die Menschen dieser Stadt abgesehen hat.

Die Skepsis war lange groß, am Ende sprach das Ergebnis aber für sich: Es ist DAS Horrorereignis des Jahres und hat schon jetzt zahlreiche Rekorde gebrochen. Nachdem die Verfilmung von Stephen Kings Kultroman schon vor ein paar Wochen in den USA startete, sind seit dem 28. September 2017 nun endlich auch die deutschen Fans an der Reihe. Und das wollen wir mit euch feiern, indem wir zurückblicken auf frühere Verfilmungen des Königs des Horrors. Denn gruseln dürfen wir uns seit mittlerweile 40 Jahren kräftig. Genauer starten wir heute eine kleine Verlosung, bei der ihr einen der fünf folgenden King-Filme gewinnen könnt:

  • Carrie (1976): Die erste Verfilmung eines King-Romans erzählt die Geschichte einer Frau, die dank besonderer Kräfte an ihrem Umfeld Rache nimmt
  • Shining (1980): Der etwas umstrittene Streifen nimmt uns mit in ein abgelegenes Berghotel und führt kunstvoll vor, wie ein Mann immer mehr den Verstand verliert
  • Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers (1986): Mehr als 30 Jahre vor dem aktuellen Blockbuster zeigte schon eine andere King-Adaption, wie mehrere Kinder den Sommer ihres Lebens verbringen
  • Misery (1990): Kathy Bates demonstrierte hier als besessener Fan eines Schriftstellers ihre schauspielerische Klasse und erhielt dafür einen Oscar als beste Darstellerin
  • Es (1990): Die erste Verfilmung des Klassikers in Form einer Miniserie genießt ebenfalls Kultstatus, nicht zuletzt wegen Tim Currys Performance als bösartigem Clown

Da dürfte doch einiges dabei sein, um schaurig-schöne Videoabende zu verbringen. Und wer Stephen King erst durch seinen neuen Film kennengelernt hat, darf hier ein bisschen spannende Ahnenforschung betreiben und einige echte Klassiker kennenlernen.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr auf unserer Facebookseite unser Profil und den Beitrag liken, sowie das Gewinnspiel kommentieren und/oder weiterleiten. Ihr habt dafür Zeit bis zum 15. Oktober 2017. Danach ziehen wir zufällig zwei Gewinner. Viel Glück!

Es / Stephen King [Gewinnspiel]
3.56 (71.25%) 16 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung