Die Magier sind in Aufruhr. Ausgerechnet dem Verräter Zash ist es gelungen, den mächtigen magischen Gegenstand „Dragon Cry“ zu stehlen. Dieses Artefakt, das für gewöhnlich im Tempel des Königreichs Fiore verwahrt wird, ist so wirkungsstark, dass man damit die Welt zerstören könnte. Zash übergibt das Artefakt an Animus, den König des Reiches Stella. Ehrensache, dass die Gilde „Fairy Tail“ den wertvollen Gegenstand zurückholen will! Die Mission hat kein geringeres Ziel als die Rettung der Welt. Die talentierte Magierin Lucy nimmt den gefährlichen Auftrag an. Gemeinsam mit ihren Freunden Natsu, Happy, Gray, Elsa, Wendy und Carla geht sie auf die Jagd nach Zash und dringt ins Königreich Stella ein. Schnell treffen sie auf Animus’ Magierin Sonya. Dabei stellt sich heraus, dass Sonya ihr Land retten will. Aber ihre wahren Motive wirken undurchsichtig. Auch die Beweggründe von Animus bleiben im Verborgenen. Was hat der König bloß mit Dragon Cry vor?

Jahrelang haben hiesige Fans darum gekämpft, dass das Fantasy-Abenteuer Fairy Tail doch auch mal in Deutschland erscheint. In der zweiten Jahreshälfte von 2017 ist es endlich so weit und die 277 Episoden starke Serie wird auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Wer nicht so lange warten mag oder das Magiespektakel lieber auf der großen Leinwand sehen möchte, darf sich freuen: Am 27. Juni 2017 wird der Kinofilm Fairy Tail: Dragon Cry im Rahmen der Kazé Anime Nights gezeigt, nur wenige Wochen nach dem Japanstart. Und das wollen wir natürlich wieder mit euch feiern: Wir verlosen 3 x 2 Eintrittskarten zum Event (1x in Berlin, 1 x in München, 1 x in Köln). Weitere Infos und die teilnehmenden Kinos findet ihr hier.

Schickt uns einfach bis zum 21. Juni 2017 eine Nachricht über unser spezielles Gewinnspiel-Formular, tragt dort Name plus Anschrift ein und wählt das gewünschte Gewinnspiel aus. Ganz wichtig: Gebt an, für welche der drei Städte (Berlin, München, Köln) ihr Tickets haben möchtet. Viel Glück!

Fairy Tail: Dragon Cry [Gewinnspiel]
3.86 (77.14%) 7 Artikel bewerten

Über den Autor

Für manche Beiträge reicht ein Autor nicht aus, deshalb arbeiten wir gerne auch mal im Team. Du willst auch mitmachen? Dann schicke uns doch Deine Bewerbung