(Sponsored Post)

musterbild_nicht-jugendfrei_voJa, es gibt Filme, vor denen man andere beschützen muss, weil sie einfach so grottenschlecht sind, dass kein zweiter Mensch jemals diese Qual ertragen sollte. Das ist es, was wir hier auf film-rezensionen.de versuchen. Natürlich sind manche Werke aber auch einfach so heftig, dass tatsächlich der Jugendschutz greifen muss. Doch dieses nachvollziehbare und durchaus unterstützenswerte Ziel hat oft auch ärgerliche Konsequenzen für die Gruppe der Erwachsenen. Oft findet man die gesuchten Filme gar nicht, weil sie die Geschäfte nicht führen, oder der willige Käufer muss unfreiwillige Hindernisse wie Altersnachweise in Kauf nehmen, um das gewünschte Gut zu bekommen.

Glücklicherweise kann einem aber auch hier das Internet zur Hilfe kommen. Neben den üblichen Platzhirschen Amazon und Ebay tummeln sich noch eine Reihe weiterer Anbieter auf dem lukrativen Markt, die im Sinne der Völkerverständigung nicht jugendfreie Filme in Umlauf bringen. Einer davon nennt sich filmundo.de und ist von der Funktionsweise her im Grunde ein ganz normales Online-Auktionshaus, mit dem Unterschied aber, dass sich die Jungs und Mädels auf das Thema Film bzw. artverwandte Unterhaltungsformen wie Comics oder Games spezialisiert haben. Dort gibt es dann auch einen eigenen Bereich, der sich eben jener geschmähten FSK-18-Werke annimmt, sprich: Action, Horror, Thriller und Erotik.

Um ein solches erstehen zu können, muss man sich registrieren und einmalig sein Alter nachweisen – sonst gibt es bei entsprechenden Auktionen nur das grimmig dreinblickende Skelett oben rechts zu sehen. Danach darf man dann endlich unter sich sein, sei es als Händler/Käufer oder auch in dem angeschlossenen Forum.



(Anzeige)

Filmundo [News]
3.53 (70.53%) 19 Artikel bewerten